Cookie-Einstellungen
Fussball

S04 unterliegt Salzburg, Hannover souverän

Von SPOX
Schalkes Klaas-Jan Huntelaar wurde im Test gegen Salzburg in der Halbzeit ausgewechselt
© getty

Schalke 04 hat ein Testspiel gegen Red Bull Salzburg mit 1:3 verloren. Nach ausgeglichener erster Halbzeit war der eingewechselte Schlussmann Timo Hildebrand am Ende der Unglücksrabe. Hannover 96 hingegen hat sein Testspiel gegen TuS Celle ohne Probleme mit 8:0 gewonnen. Szabolcs Huszti und Artur Sobiech trafen doppelt.

TuS Celle - Hannover 96 0:8 (0:5)

Tore: 0:1 Huszti (13.), 0:2 Huszti (17.), 0:3 Sobiech (24.), 0:4 Sobiech (29.), 0:5 Schlaudraff (34.), 0:6 Eigentor (62.), 0:7 Prib (70./Foulelfmeter), 0:8 Sylejmani (83.)

Hannover: Zieler (46. Miller) - Sakai (46. Avevor), Ballas (66. Dierßen), Sané (46. Gökdemir), Schulz (46. Pocognoli) - Stindl (46. Sylejmani), Hoffmann, Prib, Huszti (46. Pander) - Schlaudraff (46. Nikci), Sobiech (66. Capin)

Testspiele vom 10. Juli: Blamage für Hoffenheim

Ohne Mühe hat sich Hannover 96 beim Oberligisten TuS Celle durchgesetzt. Ohne den weiter aus familiären Gründen fehlenden Mame Diouf waren es Doppelpacks von Szabolcs Huszti und Artur Sobiech, die das Team von Mirko Slomka auf die Siegerstraße brachten.

In der zweiten Hälfte gingen es die Niedersachsen nach einer Flut von Wechseln etwas defensiver an, kamen aber unter anderem durch Neuzugang Prib und Mergim Sylejmani, der schon im letzten Test fünf Mal traf, zu weiteren Toren.

Der nächste Test der Hannoveraner steigt am Sonntag gegen die PSV Eindhoven (16 Uhr).

RB Salzburg - Schalke 04 3:1 (1:1)

Tore: 1:0 Mane (17.), 1:1 Draxler (33.), 2:1 Soriano (51.), 3:1 Hinteregger (77.)

Schalke: Fährmann (46. Hildebrand) - Ayhan (46. Hoogland), Santana, Matip (46. Höwedes), Fuchs (46. Kolasinac) - Höger (82. Klingenburg), Neustädter (46. Goretzka) - Clemens (57. Farfan), Draxler (46. Meyer), Bastos (46. Barnetta) - Huntelaar (46. Szalai).

Nach verhaltenem Beginn hatten die Gäste vor 17.300 Zuschauern in Salzburg gute Chancen durch Neustädter und Clemens, bevor Salzburg in Führung ging: Sadio Mane war mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze erfolgreich. Nach 33 Minuten erzielte Julian Draxler den Ausgleich, Salzburg-Keeper Peter Gulacsi hatte zuvor eine Flanke nicht festhalten können.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

In der Halbzeit wechselte Jens Keller wie üblich fleißig durch, unter anderem kam auch Timo Hildebrand ins Spiel. Der ließ sich in seinen 45 Minuten aber gleich zweimal schlimm düpieren: Sechs Minuten nach Wiederanpfiff spielte er einen Rückpass in die Füße von Jonathan Soriano, der das 2:1 markierte. In der 77. Minute traf Martin Hinteregger aus 60 Meter Torentfernung, weil der 34-Jährige zu weit vor seinem Kasten stand.

Am Sonntag steht für die Königsblauen der nächste Test auf dem Plan: Auf dem Tivoli geht es gegen Alemannia Aachen (19 Uhr)

Der Bundesliga-Spielplan 2013/2014 im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung