Cookie-Einstellungen
Fussball

Rauball: Heynckes "für alle Ämter" qualifiziert

SID
Jupp Heynckes hat zum Abschied der Bayern vier Titel gewonnen
© getty

Liga-Präsident Reinhard Rauball kann sich eine Fortsetzung der Karriere von Erfolgstrainer Jupp Heynckes gut vorstellen.

"Ich bin der festen Überzeugung, dass Jupp Heynckes alle möglichen Qualitäten besitzt für alle möglichen Ämter, die man sich vorstellen kann", sagte der 66-Jährige im "SID"-Interview über den scheidenden Bayern-Trainer, der sich in der abgelaufenen Saison mit dem Triple in den Fußball-Annalen verewigt hat.

Selbst, dass der 68-Jährige zum Ende seiner Laufbahn noch einmal mit dem Amt des Bundestrainers liebäugelt, kann sich Rauball vorstellen. "Aber das ist ganz allein seine Entscheidung. Er wird schon wissen, ob er sich noch eine Aufgabe aussucht oder nicht", sagte der BVB-Präsident und fügte in seiner Funktion als Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) unmissverständlich hinzu: "Jogi Löw ist Bundestrainer und genießt das Vertrauen der Verantwortlichen. Es ist unangebracht, jetzt irgendwelche Prognosen abzugeben."

Dass bei einem Scheitern Löws mit der DFB-Auswahl bei der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Brasilien auch Dortmunds Erfolgscoach Jürgen Klopp als möglicher Nachfolger infrage kommt, schließt Rauball aus: "Die Gefahr liegt bei null. Jürgen Klopp hat einen Vertrag bis 2016 unterschrieben, er wollte auch keine Ausstiegsklausel haben."

Jupp Heynckes im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung