Cookie-Einstellungen
Fussball

"Kratzen, beißen": Fink will wie Madrid spielen

SID
Thorsten Fink will den Hamburger SV in diesem Jahr in die Euro League führen
© getty

Trainer Thorsten Fink von Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat seine Spieler bei der Ehre gepackt und aufgefordert im "Endspurt" um die Europa League wie Real Madrid zu spielen.

"Real hat gegen Dortmund gekratzt, gebissen. Sie wollten unbedingt gewinnen", sagte Fink vor der Partie gegen den VfL Wolfsburg (So., 17.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Diesen Einsatz habe er bei seinem Team bei der Niederlage zuletzt gegen Schalke 04 vermisst: "Ich verlange vollen Einsatz. Sollte es dann nicht für einen Sieg reichen, können wir trotzdem mit erhobenen Haupt das Stadion verlassen."

Der HSV könnte sich mit einem Sieg gegen die "Wölfe" auf Platz fünf verbessern. "Wir sind noch voll dabei im Rennen um die Europa-League-Plätze", sagte Fink, der gegen Wolfsburg personell aus dem Vollen schöpfen kann. Nur Jaroslaw Drobny wird den gelbgesperrten Nationaltorwart René Adler ersetzen.

Wieder mit Doppelspitze

Dafür kehren die zuletzt gesperrten, verletzten oder kranken Milan Badelj, Maximilian Beister, Ivo Ilicevic und Dennis Diekmeier wieder zurück. Zudem setzt Fink mit Artjoms Rudnevs und Heung-Min Son wieder auf eine Doppelspitze.

Real hatte am Dienstag trotz einer starken kämpferischen Leistung gegen den BVB den Einzug ins Finale der Champions League verpasst.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung