Cookie-Einstellungen
Fussball

Sammer will Kroos und Alaba "frühzeitig" binden

Von Maximilian Bensinger
Sowohl David Alaba als auch Toni Kroos sind noch bis 2015 an den Rekordmeister gebunden
© getty

David Alaba und Toni Kroos gehören trotz ihres jungen Alters seit zwei Spielzeiten zum Stammpersonal des FC Bayern München. Sportdirektor Matthias Sammer hat nun angekündigt, die Verträge der beiden Nationalspieler vorzeitig verlängern zu wollen.

In dieser Saison werde es zwar noch keine Verhandlungen geben, so Sammer gegenüber der Fachzeitschrift "Kicker". Aber "wenn die Verträge von Spielern 2015 auslaufen, müssen wir frühzeitig in die Gespräche gehen, sonst geht die Pokerei los, das bringt Unruhe". Nach der Saison solle es "dann aber schnell losgehen", um die Verträge zu verlängern.

Beide Spieler signalisierten bereits Interesse an einer langfristigen Bindung. Sammer betonte erneut, wie wichtig Alaba und Kroos für den Verein seien. "Solche Spieler muss Bayern halten", lobte er Alaba, der seit 2008 beim deutschen Rekordmeister spielt. Zudem verriet Sammer, dass der zukünftige Trainer Pep Guardiola von Toni Kroos "eine ganze Menge" hält: "Toni ist ein überragender Fußballer und ein sehr wichtiger Spieler für Bayern."

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung