Cookie-Einstellungen
Fussball

Leverkusen holt offenbar Robbie Kruse

Von Constantin Eckner
Der Australier Kruse steht angeblich kurz vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen
© getty

Fortuna Düsseldorf muss aller Voraussicht nach ab der kommenden Saison ohne Robbie Kruse auskommen. Der Australier steht kurz vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen und könnte dort Andre Schürrle ersetzen.

Laut der "Rheinischen Post" soll der 24-Jährige in den nächsten Tagen beim rheinischen Konkurrenten einen Vertrag unterschreiben. Demnach müsse Leverkusen die festgeschriebene Ablöse von 1,5 Millionen Euro zahlen. Diese Klausel wurde offenbar beim Transfer von Kruse von Melbourne Victory FC nach Düsseldorf in den Vertrag aufgenommen.

Die Highlights der Sonntagsspiele der Bundesliga sowie die besten fünf Tore des Spieltags gratis ab Montag, 0.30 Uhr bei SPOX!

"Fix ist es noch nicht. Aber wir sind an Robbie Kruse interessiert und uns mit ihm weitgehend einig", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Damit würde die Fortuna einen vielseitig einsetzbaren Angreifer verlieren, der sich in dieser Saison enorm gesteigert hat. Kruse war einst bei einem Kurzeinsatz für die australische Nationalmannschaft im Spiel gegen Deutschland 2011 aufgefallen. Im selben Jahr wechselte er für 50.000 Euro nach Düsseldorf.

In dieser Saison hat Kruse bisher vier Tore erzielt und sechs Torvorlagen gegeben.

Robbie Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung