Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Tymoschtschuk rechnet mit Abschied

Von Nikolai Mende
Anatoliy Tymoschtschuk wird die Bayern wohl verlassen
© getty

Mittelfeldspieler Anatoliy Tymoschtschuk wird den FC Bayern München im Sommer voraussichtlich verlassen. Aufgrund geringer Einsatzzeiten sehe der defensive Mittelfeldspieler derzeit keinen Grund für einen weiteren Verbleib.

Gegenüber dem "Kicker" bestätigte Tymoschtschuk: "Ich denke, dass ich gehe." Der 34-Jährige stand in der laufenden Bundesligasaison erst einmal in der Startformation der Münchner. "Ich denke jedes Mal, dass ich vielleicht spiele, aber es kommt nicht dazu. Das ärgert mich", so der Ukrainer weiter.

Eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages steht daher derzeit nicht zur Debatte: "Was soll ich mit dem Verein über einen neuen Vertrag reden, wenn ich nie spiele. Mit mir hat keiner gesprochen."

Im Sommer 2009 zu den Bayern

Tymoschtschuk wechselte im Sommer 2009 von Zenit St. Petersburg zum FC Bayern, nachdem der Transfer ein Jahr zuvor in letzter Sekunde gescheitert war.

Im Gegensatz zu seiner Zeit bei Schachtjor Donezk und St. Petersburg konnte er sich beim deutschen Rekordmeister jedoch nie langfristig in der Startelf festsetzen.

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung