Cookie-Einstellungen
Fussball

Stuttgart: Felipe Lopes im Anflug

Von Michael Stadtler
Felipe Lopes (l.) wird am Montag einen Vertrag beim VfB Stuttgart unterschreiben
© Getty

Der VfB Stuttgart wird am Montag den Innenverteidiger Felipe Lopes vom VfL Wolfsburg unter Vertrag nehmen. Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, einigten sich beide Parteien auf ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Zudem steht VfB-Trainer Bruno Labbadia kurz vor einer Vertragsverlängerung bis 2016.

"Es sind nur noch Kleinigkeiten zu klären. Es wird noch ein paar Tage dauern, dann ist es erledigt", sagte VfB-Manager Fredi Bobic am Rande der 0:2-Niederlage in der Volkswagen-Arena gegen den VfL Wolfsburg.

Bei den noch zu klärenden "Kleinigkeiten" dürfte es sich dem Vernehmen nach einerseits um das Gehalt von Labbadia und andererseits um Verstärkungen für die Defensive handeln. Nach dem Wechsel von Maza zurück nach Mexiko, will der VfB-Coach noch einen neuen Innenverteidiger.

Diesen wird er wohl schon am Montag bekommen. Felipe Lopes, der bei den Wölfen nur zu den Bankdrückern zählt, wird demnach auf Leihbasis nach Stuttgart wechseln. Bobic soll am Samstag mit VfL-Manager Klaus Allofs bereits eine Einigung erzielt haben. "Er geht am Montag nach Stuttgart", so Allofs.

Lopes wechselte im Januar 2012 von Nacional Funchal zu den Niedersachsen, brachte es in einem Jahr aber nur auf 14 Einsätze im VfL-Trikot. Darüber hinaus steht auch Emanuel Pogatetz bei den Wölfen vor dem Absprung. Dem Österreicher sollen mehrere Anfragen aus der Premier League vorliegen.

Felipe Lopes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung