Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Alles steht auf dem Prüfstand

Von Haruka Gruber
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge beim 0:2 in Leverkusen
© Getty

Entscheidung 2: Sind Ribery/Robben die Lösung für die Zukunft?

Fast genau ein Jahr ist es her, als der damalige Trainer van Gaal das wohl größte Kompliment im Weltfußball aussprach: Frohlockend ob der Leistung von Franck Ribery und Arjen Robben beim 4:0 gegen Hoffenheim verglich er die beiden mit den Besten der Besten. "Mit Robben und Ribery haben wir mehr Kreativität nach vorne. Sie sind unglaublich wichtig für den FC Bayern, wie Messi und Xavi für den FC Barcelona oder Ronaldo und Özil für Real", sagte van Gaal.

Und genau wie Messi und Xavi oder Ronaldo und Özil, so die Hoffnung von van Gaal und des Klubs, sollten Ribery und Robben die Bayern auf eine neue Stufe heben. Raus aus der anonymen Masse an europäischen Topklubs, rein in den exklusiven Kreis der echten Fußball-Mächte, zu der derzeit nur Barca und Real zählen.

Nur: Mittlerweile zweifelt selbst die Bayern-Spitze daran, ob die gleichermaßen begnadeten und verletzungsanfälligen Flügelspieler die Grundpfeiler einer goldenen Zukunft sein können.

Ribery ist noch immer kein Leader, aber er zeigt sich in dieser Saison weniger renitent und dafür sportlich wertvoll (20 Scorer-Punkte in 23 Bundesliga-Spielen). Seine Zukunft heißt FC Bayern. Über Robbens Wertigkeit wurde hingegen noch nicht abschließend befunden. Entsprechend gibt es keinen neuen Stand, ob die Bayern den 2013 auslaufenden Vertrag zu verlängern gedenken oder nicht.

Sollten die Bayern zur Überzeugung gelangen, dass Robben nicht der erhoffte Franchise Player ist, müssten sie ihn in diesem Sommer verkaufen, um eine akzeptable Ablösesumme zu erzielen. Ein Indiz für Robbens geschwächte Stellung ist ein "Bild"-Interview, das sein Freund und Ex-Bayern-Kapitän Mark van Bommel gab, um ihn zu stützen: "Das Ganze hat auch etwas mit Vertrauen zu tun. Bayern muss froh sein, so einen Spieler zu haben."

Entscheidung 1: Ist Heynckes der richtige Trainer?

Entscheidung 2: Sind Ribery/Robben die Lösung für die Zukunft?

Entscheidung 3: Fehlt der Mannschaft die Kadertiefe?

Entscheidung 4: Ist Philipp Lahm der richtige Kapitän?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung