Cookie-Einstellungen
Fussball

Köln: 10.000 Euro Strafe für Ekelangriffe

SID
Die Angriffe einiger Kölner Fans auf Schalker Anhänger kostet den FC 10.000 Euro
© Getty

Der 1. FC Köln ist vom DFB zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt worden. Anlass waren die Attacken einiger Kölner Anhänger auf Fans des FC Schalke 04.

Wegen der Ekelangriffe seiner Fans auf gegnerische Anhänger muss Bundesligist 1. FC Köln 10.000 Euro Strafe zahlen.

Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), nachdem Hooligans der Rheinländer während des Punktspiels bei Pokalsieger Schalke 04 mit Urin und Fäkalien gefüllte Trinkbecher auf Fans der Gastgeber geworfen hatten. Köln hat der im Einzelrichterverfahren getroffenen Entscheidung bereits zugestimmt.

Der 5. Spieltag der Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung