Cookie-Einstellungen
Fussball

Keine Einigung: Ze Roberto verlässt den HSV

SID
Bekam vom Hamburger SV nicht den geforderten Zweijahres-Vertrag: der 36-jährige Ze Roberto
© Getty

Keine Vertragsverlängerung: Der Bundesligist Hamburger SV und der brasilianische Mittelfeldspieler Ze Roberto gehen nach dem Ende dieser Spielzeit getrennte Wege.

Bundesligist Hamburger SV und Mittelfeldspieler Ze Roberto gehen nach dem Ende dieser Spielzeit getrennte Wege. Wie der Tabellen-Achte auf seiner Interseite bekannt gab, konnten sich beide Parteien nicht über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Kontraktes einigen.

Der 36 Jahre alte Brasilianer strebte einen neuen Vertrag bis 2013 an, der HSV offerierte lediglich eine Verlängerung um weitere zwölf Monate.

"Ich wollte gern für mindestens zwei Jahre bei einem Verein unterschreiben, um mehr Stabilität und Gewissheit für mich und meine Familie zu haben. Wohin uns der Weg führt, kann ich noch nicht sagen", sagte der Südamerikaner, der vor zwei Jahren vom deutschen Rekordmeister Bayern München in die Hansestadt gewechselt war.

Keine Kompromissbereitschaft

HSV-Boss Carl Edgar Jarchow hatte bei den Gesprächen mit Ze Roberto und dessen Berater bei der Vertragslaufzeit keine Kompromissbereitschaft erkennen lassen: "Ich wünsche mir auch viel. Es ging immer nur um ein Jahr."

Ze Roberto avancierte bei den Norddeutschen mit 335 Einsätzen seit 1998 zum ausländischen Bundesliga-Rekordspieler. Für den HSV kam er auf 53 Spiele bei sieben Toren.

Der Steckbrief von Ze Roberto

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung