Cookie-Einstellungen
Fussball

Verwirrspiel um Demel-Wechsel

SID
Guy Demel kam 2005 ablösefrei vom BVB zum Hamburger SV
© Getty

Der Wechsel von Hamburgs Verteidiger Guy Demel zum FC Sunderland ist angeblich perfekt, meldet eine englische Tageszeitung. Vom HSV gibt es aber schon ein Dementi.

Der Wechsel von Abwehrspieler Guy Demel vom Hamburger SV in die englische Premier League zum FC Sunderland ist offenbar perfekt. Nach Informationen der Tageszeitung "Daily Mail" einigten sich die beiden Klubs auf eine Ablösesumme von 2,2 Millionen Euro für den sofortigen Transfer. Der HSV wollte dies zunächst nicht bestätigen. Hamburgs Pressesprecher Jörn Wolf erklärte gegenüber dem "Hamburger Abendblatt": "Davon wissen wir nichts."

Demel spielt derzeit mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup in Angola. Einen Wechsel hatte der 28-Jährige zuletzt nicht mehr ausgeschlossen. In England spielte Demel bereits in der Saison 2000/2001 beim FC Arsenal, ehe er über Borussia Dortmund 2005 zum HSV kam.

HSV hofft bei Elia auf Punktlandung

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung