Cookie-Einstellungen
Fussball

Magath mit Interesse an Stadion-Anteilen

SID
Felix Magath gewann als Trainer bereits dreimal den Meistertitel
© Getty

Laut eines Medien-Berichts hat Felix Magath die Absicht, Anteile an der Stadion-Beteiligungsgesellschaft der WM-Arena des FC Schalke für rund 600.000 Euro zu kaufen.

Felix Magath will seine Position als starker Mann beim FC Schalke 04 offenbar weiter festigen. Laut eines Berichts der "Bild-Zeitung" wird der Trainer und Manager des mit 136,5 Millionen Euro verschuldeten Klubs Anteile an der Stadion-Beteiligungsgesellschaft der WM-Arena erwerben. Demnach will Magath dem früheren Schalke-Manager Rudi Assauer Anteile für rund 600.000 Euro abkaufen. Beide waren am Dienstag nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen.

Erst am vergangenen Donnerstag hatte der Rat der Stadt Gelsenkirchen das Engagement der Gesellschaft für Energie und Wirtschaft mbH (GEW) bei den "Königsblauen" abgesegnet und den Weg für eine teilweise finanzielle Konsolidierung geebnet.

Stadt kauft sich ein

Demnach übernimmt die GEW, eine einhundertprozentige Tochter der Stadt, vom Verein für 15 Millionen Euro Anteile der Stadion-Beteiligungsgesellschaft und wird mit über 50 Prozent größter Anteilseigner der Arena.

Für Schalke hat dies den angenehmen Effekt, dass der Anteil des Vereins an der Beteiligungsgesellschaft von 77 auf unter 50 Prozent sinkt. Somit müssen deren Schulden künftig nicht mehr in der Konzernbilanz ausgewiesen werden.

Der Vereinsanteil an den Arena-KG-Schulden beträgt 87 Millionen Euro, 77 Prozent von 113 Millionen. Schalke hat sich für die GEW-Anteile eine Rückkaufoption gesichert.

Felix Magaths Liebling

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung