Cookie-Einstellungen
Fussball

Kuranyi soll Santa Cruz ersetzen

Von SPOX
Ist mit elf Saisontoren dezeit torgefährlichster Schalker: Kevin Kuranyi
© Getty

Kevin Kuranyi weckt Begehrlichkeiten. Nachdem der 27-Jährige zuletzt bei Bremen ins Gespräch gekommen ist, klopfen nun englische Teams beim FC Schalke an. Dort soll er anstatt eines alten Bekannten stürmen.

Englischen Medienberichten zufolge ist es gut möglich, dass der FC Schalke 04 sich zur neuen Saison nach einem neuen Stürmer umsehen muss.

Kevin Kuranyi, der unter anderem bei Werder Bremen als Pizarro-Nachfolger im Gespräch war, ist nach Informationen der englischen Zeitung "Daily Mail" ganz oben auf der Wunschliste von Blackburn-Trainer Sam Allardyce.

Santa Cruz als Platzhalter

Bereits im Januar haben die Engländer Interesse an Kuranyi signalisiert. Damals konnte der Wechsel allerdings nicht vollzogen werden, da diese den derzeitigen Stürmer Roque Santa Cruz nicht verkaufen konnten.

Im Sommer soll der abwanderungswillige Santa Cruz nun endgültig abgegeben werden. Somit könnte die Position im Sturm für Kuranyi frei werden.

Neben den Blackburn Rovers soll auch Ligarivale FC Everton an einer Verpflichtung des Schalkers interessiert sein.

Kuranyi will Vertrag erfüllen

Ob der Schalker Torjäger Gelsenkirchen überhaupt verlassen will, bleibt fraglich. So betonte sein Berater Roger Wittmann zuletzt immer wieder, dass sich die Umstände auf Schalke nun verändert hätten.

Kuranyi selbst, der nach seinem zwischenzeitlichen Formtief in der Liga immer besser in Fahrt kommt, beteuerte stets, dass er seinen bis Sommer 2010 laufenden Vertrag erfüllen will.

Kevin Kuranyi im Steckbrief

Werbung
Werbung