Cookie-Einstellungen
Fussball

Diego hat den Titel noch nicht abgeschrieben

SID
Diego will in der Rückrunde über viele Punkte jubeln. Der Titel bleibt das Ziel
© Getty

Werder Bremens Spielmacher Diego glaubt trotz der mageren Hinrunde weiter an den Gewinn der deutschen Meisterschaft. "Das ist realistisch", gibt sich der Brasilianer selbstbewusst.

Trotz eines Rückstands von neun Punkten auf Herbstmeister 1899 Hoffenheim glaubt Werder Bremens Mittelfeldregisseur Diego noch an einen Titelgewinn mit den Hanseaten.

"Das ist realistisch. Wenn die vor uns stehenden Mannschaften zweimal in Folge nicht gewinnen, wir dagegen schon, beträgt der Rückstand nur noch drei Punkte und wir sind wieder im Geschäft", sagte der Brasilianer in einem "Sport-Bild"-Interview.

Diego zum Rückrundenauftakt gesperrt

Der 23 Jahre alte Südamerikaner ist wegen einer Sperre nach einer Tätlichkeit allerdings erst wieder Mitte Februar in der Liga für den aktuellen Tabellen-Achten spielberechtigt.

Für seine Würgeattacke am 16. Spieltag gegen den Karlsruher Christian Eichner war Diego nachträglich gesperrt worden.

Diego: Der Brasilianer im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung