Cookie-Einstellungen
Fussball

Fußball im TV: Darum fällt Florian König bei RTL und Sport1 aus

Von Julius Ostendorf
Jens Lehmann und Florian König führen durch die DFB-Berichterstattung bei "RTL"

Moderator Florian König verpasst nach den beiden letzten Doppelpass-Ausgaben nun auch die Länderspielpause - doch wieso eigentlich? SPOX klärt Euch auf.

Einigen wird es bereits aufgefallen sein: Seit mittlerweile gut zwei Wochen fehlt Doppelpass-Moderator Florian König in der eigenen Sendung. Mit dem Beginn der Länderspielpause steht nun fest: Die Zuschauer werden wohl auch im gesamten Oktober auf den 54-Jährigen verzichten müssen.

Fußball im TV: Darum fällt Florian König bei RTL und Sport1 aus

Zuschauer des Doppelpass auf Sport1 haben es schon mitbekommen: Seit gut zwei Wochen fehlt Florian König als Moderator in der Sendung. Gesundheitliche Gründe wurden als Ursache genannt. Nun gibt es neue Informationen.

Neben der Fußball-Talkshow war König eigentlich auch beim Privatsender RTL während der Länderspielpause als Feldreporter eingeplant. Zusammen mit Lothar Matthäus sollte er die Zuschauer vor und nach dem Spiel durch das Geschehen führen.

Vor knapp einer Woche gab RTL dann bekannt, dass König "aus gesundheitlichen Gründen nicht für die Sportübertragungen vor der Kamera stehen" werde. Gleichzeitig gab der Sender jedoch auch Entwarnung: es liege keine schwere Erkrankung vor, lediglich eine kurzfristige berufliche Pause sei notwendig.

Fußball im TV: Laura Papendick ersetzt Florian König bei RTL

Der Ausfall Königs ermöglichte gleichzeitig eine Premiere für Moderatorin Laura Papendick. Die 32-Jährige, die zuletzt nur als Interviewerin nach Spielende zum Einsatz kam, wurde beim Spiel gegen Rumänien zum ersten Mal als Hauptmoderatorin eingesetzt.

Wie also schon am vergangenen Freitag, wird auch am Montag (11.10.) das Duo Papendick und Matthäus durch das Länderspiel der deutschen Mannschaft gegen Nordmazedonien führen.

Fußball im TV: Rudi Brückner wieder im Doppelpass-Sessel

Ein Comeback feierte der ehemalige Doppelpack-Moderator Rudi Brückner. Der inzwischen 66-Jährige führte ab der ersten Ausgabe im Jahr 1995 durch die Kultshow - damals hieß der Sender noch Deutsches Sportfernsehen.

Über neun Jahre lang, bis 2004, war er die wöchentlich wiederkehrende Stimme des Fußball-Talks - nun springt er für den erkrankten Florian König ein. Über 17 Jahre liegen damit zwischen seiner letzten Sendung und der zumindest temporären Rückkehr, am 26. September.

Florian König im Steckbrief

NameFlorian König
Geburtsdatum14.09.1967
Alter54 Jahre
Größe1,94 Meter
Bisherige StationenARD, RTL, VOX, Sport1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung