Cookie-Einstellungen
Fussball

eFootball als neues Pro Evolution Soccer: Release, Preis, Trailer - alle Informationen zum neuen PES 2022

Von Ruben Martin
Lionel Messi ziert das Cover des ersten eFootball-Videospiels.

Das Videospiel Pro Evolution Soccer kommt dieses Jahr erstmals unter dem Namen eFootball auf den Markt. Hier bekommt Ihr alle Informationen zum neuen PES 2022.

Vom Jahr 2000 bis 2020 hat der Spielehersteller Konami mit Pro Evolution Soccer die größte Fußballsimulation nach den FIFA-Spielen herausgerbacht, ab diesem Jahr erscheint das Spiel erstmals unter dem Namen eFootball.

eFootball: Der Preis des neuen PES 2022

Bei der Suche nach dem Preis von eFootball 2022 werden PES-Fans die größte Überraschung erleben - das Spiel ist kostenlos verfügbar!

Aber freut Euch nicht zu früh: Einzelne Spielmodi müssen als DLC dazugekauft werden, bevor sie gespielt werden können. Dazu sind noch keine genauen Preise bekannt. Mit dem Release wird wohl erstmal nur der Modus eFootball World verfügbar sein, bei dem man sich online mit Spielern aus der ganzen Welt messen kann.

eFootball 2022: Erscheinungsdatum und verfügbare Plattformen

eFootball 2022 soll am 30. September 2021 auf den Markt kommen und für folgende Plattformen verfügbar sein:

  • PlayStation 5
  • PlayStation 4
  • Xbox Series X
  • Xbox Series S
  • Xbox One
  • PC
  • iOS
  • Android

Wie an den Plattformen zu erkennen, soll es auch eine Version von eFootball 2022 für mobile Endgeräte geben. Auch spannend: Konami hat ein System für Crossplay entwickelt, wodurch man unabhängig von den jeweiligen Konsolen mit all seinen Freunden zusammen spielen kann.

eFootball 2022: Diese Vereine und Stadien sind verfügbar

In der Debütversion von eFootball 2022 werden zu Beginn auch die verfügbaren Vereine und Stadien begrenzt sein. Auch hier ist mit Vereinen wie River Plate, Flamengo, FC Sao Paulo und Corinthians bereits zu erkennen, dass das Spiel auf die ganze Welt ausgelegt ist.

VereineStadien
FC BarcelonaAllianz Arena
FC Bayern MünchenCamp Nou
Arsenal FCOld Trafford
Manchester UnitedEmirates Stadium
Juventus TurinAllianz Stadium
River PlateeFootball Stadium
Flamengo
FC Sao Paulo
Corinthians

eFootball 2022: Diese Spielmodi wird es geben

Zum Modus eFootball World sollen im Herbst und Winter noch weitere Spielmodi dazukommen, die dann eventuell für zusätzliche Kosten gekauft werden können. Hier eine Übersicht über die Pläne von Konami:

ModusBeschreibung
Creative TeamsWerdet zum Manager Eures eigenen Klubs und verpflichtet Athleten sowie Trainer.
Creative LeagueTretet gegen andere mit Eurem eigenen Creative Team an.
Tour EventSpielt gegen die KI und sammelt Punkte für Belohnungen.
Challenge EventSpielt online gegen andere und erfüllt dabei Aufgaben.
Online Quick MatchSpielt zufällig gegen andere und wählt dabei aus über 600 lizenzierten Mannschaften aus.
Online Match LobbyErstellt eine Lobby, um gezielt andere für ein 1-gegen-1 einzuladen.

eFootball 2022: Wer ist der Coverstar?

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo waren gemeinsam auf der letzten Version von PES zu sehen, Messi bleibt Konami auch für das erste eFootball erhalten. Der Argentinier war bereits von 2009 bis 2011 auf dem Cover von Pro Evolution Soccer zu sehen. Im Trailer war zudem Neymar als Markenbotschafter zu sehen.

Anders als sein Mannschaftskollege Kylian Mbappe auf dem Cover von FIFA 22 wird Messi auf dem Cover von eFootball wohl nicht im Trikot von Paris Saint-Germain zu sehen sein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung