Cookie-Einstellungen

FIFA 22: Release, Cover-Star, Preis, Trailer, Features

Von Marko Brkic
Kylian Mbappe ziert das Cover von FIFA 22.

Der Sommer ist vorbei. Heißt also, dass bald ein neues FIFA-Spiel rauskommt - nämlich FIFA 22. Hier erfahrt Ihr die wichtigsten Infos über Release-Datum, Cover-Star, Preis, Trailer und Features.

FIFA 22: Release, Cover-Star, Preis, Trailer, Features

Die Videospielreihe FIFA gehört zu den beliebtesten Games, die es gibt. Vor allem aber in der Sportwelt ist das Spiel weit verbreitet. Millionen von Gamern weltweit fiebern deswegen dem nächsten FIFA-Release entgegen. FIFA 22 ist das neue Projekt, das vom Entwickler EA-Sports auf den Markt kommen wird. Es gibt auch schon ein offizielles Datum, an dem es veröffentlicht wird.

FIFA 22, Release: Erscheinungsdatum des neuen Spiels

Am 1. Oktober füllt das neue FIFA die Elektronik- und Videospieleläden. Das Spiel wird dabei auf der PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X, Xbox Series S, Google Stadia, Nintendo Switch und auf dem PC erhältlich sein.

Natürlich kann auch in diesem Jahr FIFA 22 vorbestellt und somit früher erworben werden. Bis zum 11. August habt Ihr die Möglichkeit, die Ultimate-Version vorzubestellen. Damit könnt Ihr das Spiel bereits ab dem 27. September zocken.

Doch nicht nur beim Veröffentlichungsdatum genießt Ihr mit der Ultimate-Edition im Vergleich zur Standard-Version Vorteile. Folgendes bekommt Ihr ebenfalls dazu:

  • Zeitlich begrenztes Angebot - Erhalte ab 1. Dezember ein FUT-Heroes-Spieler-Item!
  • Ones-to-Watch-Spieler-Item
  • 4 Tage Vorabzugriff (ab 27. September spielbar)
  • Beide-Versionen-Anspruch - kostenloses PlayStation-5-Upgrade
  • 4.600 FIFA Points
  • Team-of-the-Week-1-Spieler-Item
  • Kylian Mbappe-Leih-Item
  • FUT Ambassador-Leihspielerwahl
  • Karrieremodus-Eigengewächs

Wer EA-Play-Mitglied ist, hat außerdem die Möglichkeit, bereits ab dem 22. September eine 10-Stunden-Trial zu spielen.

FIFA 22: Cover-Star

Was wie im Vorjahr gleich bleibt, ist der Cover-Athlet. Kylian Mbappe vom französischen Top-Klub Paris Saint-Germain wird auch das Cover von FIFA 22 zieren.

FIFA 22: Preis

An den Preisen hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht vieles geändert. Die Standard-Editionen der Last-Gen-Konsolen kosten auch heuer 69,99 Euro, bei der PS5 und Xbox Series X/S ist der Preis um zehn Euro höher. Die Ultimate Editionen kosten für die Konsole allesamt 99,99 Euro.

KonsoleStandard Edition (Preis in Euro)Ultimate Edition (Preis in Euro)
PS469,9999,99
PS579,9999,99
Xbox One69,9999,99
Xbox Series X/S79,9999,99
PC59,9979,99
Nintendo Switch--

FIFA 22: Trailer

Der offizielle FIFA-22-Trailer wurde am 11. Juli von EA Sports veröffentlicht. In dem Video wurde die neue HyperMotion-Gameplay-Technologie, die das Game noch realistischer machen soll, präsentiert. Abwechselnd wurden Ausschnitte aus Real-Life und aus dem Videospiel gezeigt.

Neben dem Cover-Athleten Kylian Mbappe sind unter anderem auch Stars wie Trent Alexander-Arnold vom FC Liverpool oder Real-Madrid-Neuzugang David Alaba im Video zu sehen. Einige Szenen wurden sogar im Münchner Olympiastadion gedreht.

FIFA 22: Features

Das neue FIFA bringt auch einige neue Features mit sich. Unter anderem habt Ihr wie in alten Zeiten die Möglichkeit, den Karrieremodus mit einem selbst erstellten Verein zu spielen. Dies ging zuletzt bei FIFA 07.

EA Sports hat zudem neue Heroes-Karten für den Ultimate-Team-Modus bekanntgegeben. Unter anderem erhalten der ehemalige Bayern-Stürmer Mario Gomez und BVB-Legende Lars Ricken eine Heroes-Version. Mit dieser Art von Karte werden zurückgetretene Spieler für die unvergessenen Augenblicke, die sie Fans bescherten, geehrt.

Die bekanntesten Heroes-Karten im Überblick:

  • Mario Gomez (Rating: 88, Nation: Deutschland, Liga: Bundesliga)
  • Tim Cahill (85, Australien, Premier League)
  • Diego Milito (88, Argentinien, Serie A)
  • Jorge Campos (87, Mexiko, Liga BBVA MX)
  • Fernando Morientes (89, Spanien, LaLiga)
  • Sami Al-Jaber (86, Saudi-Arabien, MBS Pro League)
  • Robbie Keane (86, Irland, Premier League)
  • Abedi Pele (89, Ghana, Ligue 1)
  • Clint Dempsey (85, USA, MLS)

Auch am Gameplay selbst wurde rumgeschraubt. Es wurde unter anderem ein neues Torhüter-System eingebaut, das eine höhere Spielintelligenz ermöglicht. Die Ballphysik wurde angepasst und realistischer gemacht, außerdem wurde mit dem Explosiven Sprint eine neue Gameplay-Mechanik eingeführt.

FIFA 22, Ratings: Die besten Keeper

Die Online-Zocker dürfen sich auch auf Veränderungen bei Wettbewerben in Division Rivals und FUT Champions freuen. Was sich konkret daran ändert, hat EA noch nicht verraten. "Die noch umfangreicheren Anpassungsoptionen geben dir noch mehr Gelegenheiten, auf und neben dem Rasen deinen ganz persönlichen Verein zu erschaffen", gab der Videospielehersteller jedoch auf der Homepage preis.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung