Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Darum zeigt RTL das Qualifying beim GP in Monaco heute nicht live im TV und Livestream

Von Marko Brkic
Der Grand Prix in Monaco ist eines von vielen Highlights des Rennkalenders.

In Monaco findet heute im Rahmen des siebten Großen Preises der Formel-1-Saison 2022 das Qualifying statt. Die Session wird jedoch nicht von RTL live im TV und Livestream gezeigt. Den Grund dafür erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Auf die ersten beiden Freien Trainings folgt - wie in der Formel 1 üblich - der Samstag mit dem dritten Freien Training und dem Qualifying. Dies ist am heutigen Samstag, den 28. Mai, der Fall, wenn auf dem Circuit de Monaco im Fürstentum Monaco die beiden Sessions über die Bühne gehen. Das Training steigt um 13 Uhr, das Qualifying beginnt um 16 Uhr. Das siebte Rennwochenende der Formel 1 erreicht dann morgen mit dem Rennen, das um 15 Uhr losgeht, seinen Höhepunkt.

Formel 1: Das Rennwochenende beim GP in Monaco

DatumBeginnEvent
Freitag, 27. Mai14.00 Uhr1. Freies Training
Freitag, 27. Mai17.00 Uhr2. Freies Training
Samstag, 28. Mai13.00 Uhr3. Freies Training
Samstag, 28. Mai16.00 UhrQualifying
Sonntag, 29. Mai15.00 UhrRennen

Formel 1: Darum zeigt RTL das Qualifying beim GP in Monaco heute nicht live im TV und Livestream

Wie in der abgelaufenen Saison besitzt der Privatsender RTL auch in der Saison 2022 Übertragungsrechte an vier Formel-1-Rennen. Wie im letzten Jahr überträgt RTL dabei nur die Rennen, nicht jedoch die anderen Sessions des Wochenendes. Die Freien Trainings und Qualifyings sind also nicht im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem zählt Monaco nicht einmal zu den vier Grands Prix, an denen RTL Rechte besitzt. Folgende vier Rennen sind im Laufe der Saison bei RTL zu sehen:

  • Großer Preis der Emilia-Romagna (Imola)
  • Großer Preis von Großbritannien (Silverstone)
  • Großer Preis der Niederlande (Zandvoort)
  • Großer Preis von Brasilien (Sao Paulo)

Nachdem das Rennen beim Großen Preis der Emilia-Romagna (Imola) bereits absolviert wurde, ist das nächste Spektakel, das bei RTL im Free-TV und im Livestream gezeigt wird, der GP von Großbritannien (Silverstone).

Wer das Qualifying heute also live und in voller Länge verfolgen möchte, muss einen anderen Weg finden. Diesen bietet Euch Sky, der Rechteinhaber aller Formel-1-Sessions in dieser Saison. Übertragen wird der Kampf um die Pole Position auf den Sendern Sky Sport UHD und Sky Sport F1 (HD). Beginn der Übertragungen ist um 15.30 Uhr. Davor, um 12.30 Uhr, ist auch das 3. Freie Training auf Sky Sport UHD und Sky Sport F1 (HD) zu sehen.

Parallel zur Übertragung im Pay-TV werden die Bilder der Motorsportkönigsklasse auch im Livestream von Sky angeboten. Zugriff auf den Livestream ermöglichen Euch zwei verschiedene Optionen: zum einen ein SkyGo-Abonnement, zum anderen ein SkyTicket.

Während in Deutschland zum Qualifying nichts im Free-TV übertragen wird, ist die Situation in Österreich eine andere. Dort sind nämlich alle Sessions der Saison entweder bei ServusTV oder im ORF zu sehen. Um das Rennwochenende im Fürstentum Monaco kümmert sich der ORF. Wer das Qualifying, aber auch das 3. Freie Training im österreichischen Free-TV sehen möchte, muss somit Zugang zu ORF1 haben.

Eine weitere Möglichkeit, das Qualifying live zu verfolgen, bietet der ORF mit seinem Livestream, der kostenlos und in der ORF-TVthek vorfindbar ist, an. Eine bestimmte Menge deutscher F1-Fans kann den österreichischen Sender jedoch ebenfalls empfangen. Wie genau das geht, könnt Ihr hier nachlesen.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Qualifying beim GP in Monaco heute nicht live im TV und Livestream - Das Qualifying im Liveticker

Darüber hinaus ist auch SPOX heute beim GP in Monaco im Einsatz. In Form eines Livetickers könnt Ihr das Qualifying live mitverfolgen. Wir beschreiben für Euch dabei das Geschehen auf der Strecke.

Formel 1: Darum zeigt RTL das Qualifying beim GP in Monaco heute nicht live im TV und Livestream - Wichtigste Infos

  • Runde: 7. Grand Prix in der Saison 2022
  • Datum: 28. Mai 2022
  • Ort: Monaco, Monaco
  • Session: Qualifying
  • Start der Session: 16 Uhr
  • Übertragung (DE): Sky
  • Livestream (DE): Sky, F1TV (nur Bestandskunden)
  • Übertragung (AT): Sky, ORF
  • Livestream (AT): Sky, TVthek (ORF), F1TV (nur Bestandskunden)

Formel 1: Der Rennkalender

Nr.GP von ... (Ort)StreckeZeitSieger
1

Bahrain (Sakhir)

Bahrain International Circuit18.03. - 20.03.Charles Leclerc (Ferrari)
2

Saudi-Arabien (Dschidda)

Jeddah Street Circuit25.03. - 27.03.Max Verstappen (Red Bull)
3

Australien (Melbourne)

Albert Park Circuit08.04. - 10.04.Charles Leclerc (Ferrari)
4

Italien (Imola)

Autodromo Enzo e Dino Ferrari22.04. - 24.04.Max Verstappen (Red Bull)
5

USA (Miami)

Miami Street Circuit06.05. - 08.05.Max Verstappen (Red Bull)
6Spanien (Barcelona-Montmeló)Circuit de Barcelona-Catalunya20.05. - 22.05.Max Verstappen (Red Bull)
7Monaco (Monte Carlo)Circuit de Monaco27.05. - 29.05.
8Aserbaidschan (Baku)Baku City Circuit10.06. - 12.06.
9Kanada (Montreal)Circuit Gilles-Villeneuve17.06. - 19.06.
10Großbritannien (Silverstone)Silverstone Circuit01.07. - 03.07.
11Österreich (Spielberg)Red Bull Ring08.07. - 10.07.
12Frankreich (Le Castellet)Circuit Paul Ricard22.07. - 24.07.
13Ungarn (Budapest)Hungaroring29.07. - 31.07.
14Belgien (Spa-Francorchamps)Circuit de Spa-Francorchamps26.08. - 28.08.
15Niederlande (Zandvoort)Circuit Park Zandvoort02.09. - 04.09.
16Italien (Monza)Autodromo Nazionale Monza09.09. - 11.09.
17Russland (abgesagt)Sotchi Autodrom23.09. - 25.09.
18Singapur (Singapur)Marina Bay Street Circuit30.09. - 02.10.
19Japan (Suzuka)Suzuka International Racing Course07.10. - 09.10.
20USA (Austin)Circuit of The Americas21.10. - 23.10.
21Mexiko (Mexiko-Stadt)Autódromo Hermanos Rodriguez28.10. - 30.10.
22Brasilien (Sao Paulo)Autódromo José Carlos Pace11.11. - 13.11.
23Vereinigte Arabische Emirate (Abu Dhabi)Yas Marina Circuit18.11. - 20.11.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung