Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Lewis Hamilton holt Pole in Barcelona - Qualifying im Ticker zum Nachlesen

Von SPOX
Mercedes, Formel 1

Lewis Hamilton startet beim Großen Preis von Spanien am Sonntag vom ersten Startplatz aus. Der Brite rast im Qualifying zu seiner 100. Pole Position. Sebastian Vettel schafft es nicht in Q3. Das Qualifying im Liveticker zum Nachlesen.

Lewis Hamilton hat in Barcelona den nächsten Meilenstein seiner Formel-1-Karriere erreicht. Der Brite im Mercedes eroberte am Samstag zum 100. Mal die Pole Position und geht vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Spanien am Sonntag (15 Uhr/Sky und RTL). Hamilton verwies seinen Titelrivalen Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull auf den zweiten Platz, Dritter wurde Valtteri Bottas (Finnland) im zweiten Mercedes.

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel kam nicht über den 13. Startplatz hinaus. Mick Schumacher im Haas holte den 18. Platz

Formel 1: Qualifying in Barcelona - Startaufstellung für den Spanien-GP

PlatzFahrer
1.Lewis Hamilton (Mercedes)
2.Max Verstappen (Red Bull)
3.Valtteri Bottas (Mercedes)
4.Charles Leclerc (Ferrari)
5.Esteban Ocon (Alpine-Renault)
6.Carlos Sainz jr. (Ferrari)
7.Daniel Ricciardo (McLaren-Mercedes)
8.Sergio Perez (Red Bull)
9.Lando Norris (McLaren-Mercedes)
10. Fernando Alonso (Alpine-Renault)

Formel 1: Qualifying in Barcelona im Liveticker zum Nachlesen

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Ende Q3

Das Qualifying auf dem Circuit de Catalunya ist beendet und die Fahrer kommen zurück in die Boxengasse. Charles Leclerc steht neben Bottas in der zweiten Reihe. Ocon bildet mit Sainz die dritte Reihe. Ricciardo, Pérez, Norris und Alonso vervollständigen die Top Ten.

Lewis Hamilton gewinnt das Qualifying des Spanien Grand Prix

Von hinten kommt niemand mehr an Hamilton vorbei. Damit ist klar, dass Hamilton seine inzwischen 100. Pole holt. Was für eine Marke! Nur um 0,036 Sekunden geschlagen geben muss sich Max Verstappen. Valtteri Bottas wird Dritter.

Hamilton bleibt hinter seiner Bestzeit

Lewis Hamilton kann nicht zulegen und er bleibt nach einigen unsauberen Kurven hinter seiner bisherigen Bestzeit zurück. Das wäre jetzt die Chance von Verstappen? Doch auch er ist im Mittelsektor nicht top dabei. War es das schon im Kampf um die Pole?

Keine absoluten Bestzeiten

Es geht auf die fliegenden Runden, bisher aber gibt es von keinem Fahrer im Feld eine absolute Bestzeit in den ersten Sektoren. Momentan schaut es nicht danach aus, als würde Hamilton noch jemand schnappen können.

Verstappen auf Überholkurs

Max Verstappen schmeckt seine Trackposition natürlich so gar nicht und auf der Outlap geht es erst einmal an einigen Autos vorbei, um sich in einer gute Position zu bringen.

Hamilton legt früh los

Lewis Hamilton lässt sich jetzt nicht viel Zeit und gehört zu den ersten Fahrern, die auf ihren finalen Run gehen. Verstappen gehört zu den Letzten und steckt mitten in einer Gruppe fest. Ob man sich da bei Red Bull nicht verpokert hat?

Hamilton führt nach ersten Runs

Nach den ersten Runs in Q3 würde Lewis Hamilton seine 100. Pole feiern. Doch abgeschlagen ist die Konkurrenz nicht. Da wird sich Hamilton in den finalen Runs nicht zurücklehnen können.

Pérez im Kies

Sergio Pérez indes findet sich auf der letzten Position wieder. Der Mexikaner hatte beim Einlenken in Kurve 13 verloren und sich anschließend in den Kies weggedreht. Er kanns ich wieder befreien, kommt aber direkt an die Box.

Neue Bestzeit von Lewis Hamilton in Q3

Lewis Hamilton markiert eine neue Bestzeit in Q3 und setzt sich im ersten Schlagabtausch hauchdünn vor Max Verstappen. 0,036 Sekunden fehlen ihm nur zur Hamilton-Zeit!

Neue Bestzeit von Carlos Sainz in Q3

Die ersten Fahrer sind durch mit ihrer schnellen Runde. Aktuell hat Carlos Sainz die Bestzeit vor Ricciardo, Leclerc und Norris inne.

Alle unterwegs

Hamilton, Bottas und Verstappen machen sich jetzt auch auf die Reise und starten in ihr Q3. Es wird spannend, wer von ihnen am Ende auf der Pole stehen wird.

Norris macht den Anfang

Lando Norris macht den Auftakt und fährt auf einem gebrauchten Satz der Softs als Erster auf die Strecke. Ihm folgen einige weitere Fahrer. Die Topfavoriten Verstappen, Bottas und Hamilton stehen weiter in ihren Boxen.

Q3 ist gestartet

Es geht in den großen Showdown in diesem Qualifying. In den nächsten zwölf Minuten fighten die Fahrer um die Pole!

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Beginn Q3

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Ende Q2

Die Zeit ist abgelaufen! Als 13. ausgeschieden ist Sebastian Vettel. Auch für seinen Teamkollegen Stroll reicht es nicht für die Top Ten. Pierre Gasly, Antonio Giovinazzi und George Russell scheiden ebenfalls aus. Valtteri Bottas und Lewis Hamilton konnten sich näher an Verstappen heranschieben.

Vettel bleibt jenseits der Top Ten

Sebastian Vettel kann sich zwar in zwei Sektoren verbessern, am Ende aber reicht es nicht, um sich in die Top Ten zu schieben. Er wird ausscheiden, denn noch eine schnelle Runde wird er innerhalb der Zeit nicht schaffen.

Verstappen bleibt in der Box

Die Mercedes gehen noch einmal auf die Strecke. Max Verstappen hingegen entscheidet sich dazu, in der Box zu bleiben und die finalen Minuten am Bildschirm zu verfolgen. Er hat einen großen Rückstand zu Platz zehn und kann sich sicher sein, dass es locker für Q3 reichen wird.

Die zweiten Runs stehen an!

Nach einer kurzen Pause wird es jetzt noch einmal ernst in Q2! Die Fahrer im hinteren Feld kommen nach und nach wieder auf die Strecke.

Hauchdünne Abstände

Die Abstände im Mittelfeld sind richtig eng und da wird es ein heißer Fight in den finalen Minuten von Q2 werden. Nur 0,2 Sekunden liegen momentan zwischen Sainz auf Platz fünf und Vettel auf Platz 13. Da kann sich niemand sicher sein, dass er durch ist.

Vettel fällt aus den Top Ten

Nachdem die Ferrari und Alpine durch sind, geht es für Vettel schon wieder weit nach hinten zurück. Platz 13 steht nun zu Buche. Auch Sergio Pérez wäre momentan nicht in Q3.

Vettel aktuell Achter

Sebastian Vettel liegt nach seiner ersten schnellen Runde auf der achten Position der Zwischenwertung. Noch aber haben noch nicht alle ihren ersten Run hingebracht.

Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2

Max Verstappen brennt kurz darauf eine 1:16.922 in den Asphalt. Fast eine halbe Sekunde hat er damit Bottas abgenommen. Hamilton liegt schon 0,7 Sekunden zurück.

Neue Bestzeit von Valtteri Bottas in Q2

Valtteri Bottas zeigt, dass er sich noch nicht geschlagen gegeben hat, obwohl das dritte Training nicht nach seinen Wünschen verlief. Mit einer 1:17.400 liegt er zwei Zehntel vor Teamkollege Hamilton.

Giovinazzi mit Medium

Während auch Max Verstappen auf der weichen Mischung setzt, geht Giovinazzi zunächst einmal mit Medium auf die Strecke. Da wird es aber wohl eher ums Reifensparen gehen, denn der Alfa Romeo dürfte zu schwach sein, um mit dieser Mischung etwas ausrichten zu können.

Mercedes macht den Anfang

Die beiden Mercedes-Piloten machen den Anfang und gehen auf die Strecke. Sowohl Bottas als auch Hamilton setzten zunächst einmal auf den weichen Reifen. Auch die Fahrer, die ihnen folgen, gehen auf Nummer sicher und fahren im ersten Run den Soft.

Q2 gestartet

Die Strecke ist freigegeben und in den nächsten 15 Minuten geht es nun darum, sich einen Platz in den Top Ten zu ergattern. Einfach wird es nicht, denn die Abstände im Mittelfeld waren vorhin hauchdünn.

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Beginn Q2

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Ende Q1

Q1 ist beendet und es klar, für welche Fahrer es nicht für Q2 reichen wird. Ausgeschieden sind Yuki Tsunoda, Kimi Räikkönen, Mick Schumacher, Nicholas Latifi und Nikita Mazepin.

Neue Bestzeit von Lando Norris in Q1

Lando Norris kommt dieses Mal ohne Verkehr über seine Runde und übernimmt mit einer 1:17.821 die Führung im Klassement. Vettel seinerseits hat sich auf Platz zwölf verbessern können.

Es geht wieder raus

Jetzt geht es in den finalen Run von Q1. Alle aus dem hinteren Feld fahren noch einmal raus. Aus dem vorderen Feld ist auch Hamilton noch einmal rausgefahren. Bottas, Verstappen, Gasly und auch Pérez, Sainz, Ricciardo und Ocon bleiben in der Box.

Norris-Situation wird nach der Session untersucht

Nach dem Qualifying wird es für einige Fahrer zur Rennleitung gehen. Die Situation, in der sich in den finalen Kurven viele Autos knubbelten, wird nach der Session genauer untersucht.

Nur Pérez unterwegs

Aktuell ist einzig Sergio Pérez auf der Strecke unterwegs. Alle anderen sind an der Box, um sich auf einen möglichen zweiten Run vorzubereiten.

Wer ist aktuell draußen?

Im 3. Training war Kimi Räikkönen stark dabei, jetzt aber wäre der Finne aktuell unter denen, die es nicht in Q2 schaffen würden. Auch Stroll, Mick Schumacher, Nicholas Latifi sowie Nikita Mazepin sind derzeit ausgeschieden.

Norris hängt im Verkehr fest

Lando Norris seinerseits hat richtig Pech und hängt auf seiner Runde im letzten Sektor mal richtig im Verkehr fest. Am Ende ist für ihn nicht mehr als Platz acht möglich. Vettel ist inzwischen auf Platz neun zurückgereicht worden.

Vettel zunächst Sechster

Sebastian Vettel liegt nach seiner ersten fliegenden Runde in Q1 zunächst auf der sechsten Position. Mal schauen, wo er dann rauskommt, wenn alle ihre schnellen Runden hingebracht haben.

Neue Bestzeit von Valtteri Bottas in Q1

Valtteri Bottas markiert eine neue Bestzeit in Q1

Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1

Erst geht Lewis Hamilton auf die eins, kurz darauf kommt aber Verstappen durch und übernimmt mit einer 1:18.090 die Führung im Klassement. Hamilton war mit dem Medium allerdings nur geringfügig langsamer. 0,1 Sekunden fehlen zur Verstappen-Zeit.

Es füllt sich

Die Strecke beginnt sich immer mehr zu füllen und inzwischen stehen nur noch wenige Fahrer in ihren Boxen. Bis auf Mercedes sind alle auf dem Softreifen.

Neue Bestzeit für Nicholas Latifi in Q1

Nicholas Latifi markiert eine neue Bestzeit in Q1

Verstappen legt los

Max Verstappen ist jetzt auch schon auf seiner Outlap und beginnt sein Qualifying. Er setzt auf den Softreifen. Kurz nach ihm folgen die Mercedes. Die sind auf der mittleren Mischung.

Boxenfunk Mazepin

Nikita Mazepin wird über Funk darüber informiert, wie sich die Windrichtung und Stärke in den letzten Stunden verändert hat. Der hat über die letzten Stunden nämlich deutlich zugenommen.

Start Qualifying

Mit zehn Minuten Verzögerung geht es jetzt ins Formel-1-Qualifying. In gut einer Stunde sind wir schlauer, wer auf der Pole steht. Gibt es die magische 100 für Lewis Hamilton oder schlagen die großen Konkurrenten Valtteri Bottas und Max Verstappen zu? In Q1 geht es zunächst einmal darum, sich einen Platz unter den Top 15 zu ergattern. Die ersten Fahrer sind schon auf der Strecke. Unter ihnen auch Mick Schumacher im Haas.

Formel 1: Qualifying in Barcelona JETZT im Liveticker - Beginn Q1

Vor Beginn: Lange wird es jetzt nicht mehr dauern, bis es in das Qualifying gehen wird. Noch knapp zwei Minuten wird es dauern, bis Q1 startet.

Vor Beginn: Michael Masi, FIA-Renndirektor, ist aktuell auch vor Ort, um den Schaden zu begutachten. Die Arbeiten aber sind fast abgeschlossen, es wird also bei einer kurzen Verzögerung bleiben.

Vor Beginn: Eigentlich sollte es jetzt losgehen, nun aber muss der Start des Qualifyings um zehn Minuten verschoben werden. Es wird noch an einer der Barrieren gearbeitet, die in einem der Support-Rennen beschädigt wurde. Nun soll es für die Formel 1 um 15:10 Uhr losgehen.

Vor Beginn: Die Verhältnisse in Barcelona sind weiterhin gut. Inzwischen hat sich die Strecke auf 44 Grad aufgewärmt. Die Lufttemperatur liegt bei 25 Grad. Regen wird für heute nicht erwartet.

Vor Beginn: 4,675 Kilometer lang ist der Circuit de Catalunya, der vor Anfang der 1990er-Jahre gebaut wurde. Typisch für den Streckenverlauf sind die lang gezogenen Kurven, welche die Reifen stark beanspruchen. Umgebaut wurde zu dieser Saison Kurve 10. Durch die Änderungen besitzt die Kurve nun einen weiteren Scheitelpunkt und Kurvenausgang. Das Überholen hier schwer ist, hat die Pole heute eine besondere Bedeutung.

Vor Beginn: Wie üblich findet das Qualifying in drei Abschnitten statt. Zu jedem weiteren scheiden die jeweils sechs langsamsten Fahrer gemessen an der Rundenzeit aus. Q1 dauert 18 Minuten, Q2 15 Minuten, der entscheidende Q3 zwölf Minuten. Danach steht die Rennaufstellung fest.

Vor Beginn: Die Qualifying-Gewinner der bisherigen F1-Saison: Max Verstappen (Bahrain), Hamilton (Imola), Bottas (Portugal). Die Sieger am Ende der Rennen: Hamilton (Bahrain), Verstappen (Imola), Hamilton (Portugal). Einen Start-Ziel-Sieger gab es also bislang nicht!

Vor Beginn: Die Mercedes-Piloten könnten auch dem Renn-Wochenende in Barcelona ihren Stempel aufdrücken. Am Freitag gewann Valtteri Bottas das erste freie Training, Lewis Hamilton ging im zweiten freien Training als Sieger hervor.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zum heutigen Qualifying vor dem Grand Prix von Barcelona am morgigen Sonntag, den 9. Mai. Die Ermittlung der Startaufstellung für das Rennen beginnt um 15 Uhr.

Formel 1: Qualifying in Barcelona heute live im TV und Livestream

Das morgige Rennen wird nicht allein bei Pay-TV-Sender Sky zu sehen sein, sondern auch im Free-TV bei RTL. Das bedeutet allerdings nichts, dass das Qualifying dort heute ebenfalls live verfolgt werden kann. Nur Sky überträgt es live und in voller Länge.

Abrufen könnt Ihr Sky auch via Livestream mittels Sky Go und Sky Ticket. Sky startet seine Übertragung zum Qualifying heute um 14.30 Uhr auf dem Sender Sky Sport F1. Sascha Roos kommentiert, Experte ist Timo Glock. Zuvor könnt Ihr Euch dort auch das dritte freie Training ansehen.

Formel 1: Der Rennkalender der Saison 2021

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)Max Verstappen
2. Mai16 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)Lewis Hamilton
9. Mai15 UhrSpanienCircuit de Bracelona-Catalunya (Barcelona)
23. Mai15 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)
6. Juni14 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)
13. Juni15 UhrTürkeiIstanbul Park Circuit (Istanbul)
27. Juni15 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)
4. Juli15 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)
18. Juli16 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)
1. August15 UhrUngarnHungaroring (Budapest)
29. August15 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)
5. September15 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)
12. September15 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)
26. September14 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)
3. Oktober14 UhrSingapurMarina Bay Street Circuit (Singapur)
10. Oktober7 UhrJapanSuzuka Inernational Racing Course (Suzuka)
24. Oktober21 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)
31. Oktober20 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)
7. November18 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)
21. November7 UhrAustralienAlbert Park Circuit (Melbourne)
5. Dezember17 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember14 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung