-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Lewis Hamilton wird Teamchef in der Extreme E

SID
Lewis Hamilton wurde zuletzt beim Italien-GP nur Siebter.
© imago images / Poolfoto Motorsport

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton engagiert sich als Teamchef. Der Brite hat sein eigenes Rennteam X44 gegründet, das ab Januar 2021 in der neuen elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E an den Start gehen soll.

In dieser Serie wird mit elektrischen SUVs gefahren - an Orten, bei denen bereits heute die Folgen des Klimawandels sichtbar sind.

Die Serie wirbt für Nachhaltigkeit und Elektromobilität und will die Vergänglichkeit der Natur aufzeigen. Auch Hamilton engagiert sich in diesem Bereich, der 35-Jährige ernährt sich vegan und nutzt seine Reichweite in den Sozialen Medien immer wieder, um auf die Probleme des Klimawandels aufmerksam zu machen.

"Extreme E hat mich aufgrund seiner Umweltausrichtung wirklich angesprochen. Jeder einzelne von uns hat die Kraft, etwas zu verändern, und es bedeutet mir so viel, dass ich meine Liebe zum Rennsport zusammen mit meiner Liebe zu unserem Planeten nutzen kann, um positive Auswirkungen zu erzielen", sagte Hamilton, der selbst nicht als Fahrer in Erscheinung treten wird.

Fans dürfen nicht zu den Rennen kommen, "um die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten", wie es vonseiten der Extrem E heißt. Stattdessen soll es Livestreams geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung