-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Großer Preis von Italien zum Nachlesen Liveticker

Von SPOX
Zum Glück für Ferrari sind heute in Monza keine Zuschauer zugelassen, die Italiener fahren die schlechteste Saison aller Zeiten.

Im historischen Autodromo Nazionale di Monza steigt heute der GP von Italien. Hier im Liveticker bekommt Ihr die gesamte Rennaction live mitverfolgen.

Pierre Gasly hat sensationell den Italien-GP gewonnen! Der junge AlphaTauri-Pilot behielt in einem hektischen Rennen mit einer Rennunterbrechung den Kopf und siegte in Monza. Auf Rang 2 fuhr Carlos Sainz im McLaren. Lance Stroll fuhr im Racing Point auf den dritten Rang. Mercedes erlebte dagegen einen schwarzen Nachmittag. Valtteri Bottas vermasselte den Start und wurde nur Fünfter. Lewis Hamilton musste nach einem Fehler bei einer Safety-Car-Phase eine 10-Sekunden-Strafe absitzen. Beide Ferraris schafften nicht, das Rennen zu beenden. Vettel musste wegen Bremsproblemen aufgeben, Leclerc flog ab und sorgte für die Rennunterbrechung.

Hier geht es zur Analyse.

Formel 1: Großer Preis von Italien zum Nachlesen Liveticker

  • Top10: 1. Gasly, 2. Sainz, 3. Stroll, 4. Norris, 5. Bottas, 6. Ricciardo, 7. Hamilton, 8. Ocon, 9. Kvyat, 10. Perez

Die AlphaTauri-Mechaniker können ihr Glück nicht fassen und herzen alle Menschen, die ihnen in den Weg kommen. Was für ein Erfolg für das B-Team von Red Bull!

PIERRE GASLY GEWINNT DEN ITALIEN-GP!!

53/53: Sainz ist an Gasly dran. In der ersten Kurve war er aber noch zu weit weg.

52/53: Sainz wird erzählt, dass Platz 2 auch gut ist. "Ich will diesen Sieg", antwortet Sainz.

51/53: Hamilton ist an Kvyat vorbeigefahren.

50/53: Bottas ist aus dem DRS-Fenster gefallen und hat nun Ricciardo im Nacken. Am Ende ist übrigens Albon immer noch 15. und schafft es nicht, an Russell vorbei zu kommen.

49/53: Hamilton überholt Perez und liegt nun auf Rang 9. In der Spitze fährt Gasly Zick-Zack-Linie, um Sainz keinen Windschatten zu geben.

47/53: Sainz nähert sich dem DRS-Fenster. Je länger Norris Bottas und Ricciardo aufhält, desto wahrscheinlicher wird das Podium für Gasly, Sainz und Stroll.

46/53: Hamilton schnappt sich Räikkönen und ist nun Zehnter.

45/53: Bottas klemmt weiterhin hinter Norris. Hamilton ist während dessen auf P11 vorgefahren.

44/53: Bei Räikkönen scheinen die Reifen den Geist aufgegeben zu haben. Nur noch P9 für den Alfa.

43/53: Hamilton hat Albon, Russell und Grosjean überholt. P12 für ihn momentan. Gut möglich, dass er noch in Punkte fährt.

41/53: Sainz ist auf 2,7 Sekunden an Gasly herangefahren.

39/53: Wie Bottas hat auch Hamilton Probleme, den Wagen vor ihm zu überholen. Beide Mercedes müssen zudem aus dem Windschatten herausfahren, um die Reifen zu kühlen.

38/53: Latifi schnuppert übrigens an den Punkten. Der Williams liegt auf P11, er muss nur auf einen weiteren Ausfall hoffen.

37/53: Hamilton ist ans Feld gefahren. Bottas ist nun auf Rang 5 gefahren.

36/53: Räikkönen wird weiter durchgereicht. Auch Norris ist am Finnen vorbei.

35/53: Stroll fährt an Räikkönen vorbei. Während dessen kommt Sainz nicht an Gasly dran.

34/53: Sainz schnappt sich Kimi. Vier Sekunden muss Sainz aufholen.

33/53: Gasly hat eine Lücke von drei Sekunden auf Räikkönen herausgefahren. Sainz kommt nicht an dem Finnen nicht vorbei.

32/53: Auch der zweite Red Bull schwächelt. Albon ist nur 14.

31/53: Bei Verstappen geht es nicht weiter. Der Niederländer muss aufgeben. Das wäre eigentlich die Chance gewesen, Punkte auf die Mercedes aufzuholen.

30/53: Bottas hängt weiterhin hinter Norris, Sainz macht Druck auf die Alfas.

29/53: Hamilton hat 30 Sekunden Rückstand auf Gasly.

Formel 1: Gasly führt nach Restart das Rennen an

29/53: Hamilton sitzt nach dem Start seine Strafe ab. Damit führt Gasly das Rennen an!

28/53: Restart: Furchtbarer Start von Stroll, der einige Plätze verliert.

27/53: Die Autos fahren wieder los!

27/53: Während der Formationsrunde dürfen die Fahrer nicht mit den Teams kommunizieren. Alles wie bei einem normalen Start.

27/53: Lando Norris bekommt derweil keine Strafe!

27/53: Kimi Räikkönen bekommt mitgeteilt, dass die Autos einen stehenden Start machen werden. Spannung pur also!

27/53: Gewinner des Restarts könnte Bottas sein. Mit Giovinazzi, Hamilton und womöglich Norris könnten drei Autos hinten ihn fallen.

27/53: 16.20 Uhr geht es weiter.

27/53: Das Reifenwechseln ist nun erlaubt! Stroll und Gasly könnten dadurch sehr profitieren. Während dessen war Hamilton bei der Rennleitung. Seine Strafe bleibt aber.

27/53: Wir warten auf den Zeitpunkt für den Restart. Hamilton hat dann drei Runden Zeit, um die Strafe abzusitzen. Sinnvoll wäre es wohl, diese voll auszunutzen, um nicht komplett nach hinter durchgereicht zu werden.

27/53: Während der Unterbrechung gibt es die nächste Untersuchung. Lando Norris habe vor seinem Boxenstopp extra langsam gemacht, um den Doppelstopp der McLaren zu ermöglichen.

27/53: 10 Sekunden Stop/Go Penalty für Hamilton!

Formel 1: Leclerc sorgt für Rennunterbrechung

27/53: ROTE FLAGGE! Der Leclerc-Crash hat zu große Folge an der Barriere hinterlassen. Die Autos kommen zurück in die Boxengassen und stehen dort nun aufgestellt.

27/53: Stop/Go-Penalty für Antonio Giovinazzi! Bei Hamilton wird noch untersucht.

26/53: ERNEUTES SAFETY CAR! An der Parabolica fliegt Leclerc ab. Beim Rausbeschleunigen verliert er die Kontrolle über den SF1000 und rast komplett in den Reifenstapel.

25/53: Heftiger Crash von Leclerc!

23/53: Das Safety Car kommt in die Box!

23/53: Die Boxengasse ist nun offen. Fast alle Fahrer fahren nun in die Box!

22/53: Die Boxengasse war offenbar geschlossen! Das Vorgehen von Hamilton und Giovinazzi gibt es eine Untersuchung! Das riecht nach Durchfahrtsstrafe!

21/53: Aus der Spitzengruppe stoppt nur Hamilton. Damit führt Sainz das Rennen an. Hamilton bekommt die Gelben Reifen. Mutig bei Runde 21 von 53.

20.: SAFETY CAR! Der Haas steht so ungünstig, daher muss das Safety Car raus.

19.: Bei Magnussen geht nichts mehr weiter. Er stellt seinen Haas Anfang der Start-und Zielgerade ab.

19.: Norris muss die Track Limits in Kurve 11 einhalten, ihm wird schon eine Strafe angedroht.

19.: Bottas schimpft über den Funk über seine Motoreneinstellung. Mit diesem Setting könne er nicht überholen.

17.: Was macht eigentlich Leclerc? Auf Rang 14 ist er nun einen Rang zurückgefallen. Gegen Albon hat er keine Chance.

16.: Hamilton wird bereits angewiesen, dass er auf sein Material achten soll.

15.: Von Platz 3 bis 7 hängen die Autos dicht beieinander. Gut möglich, dass die Untercuts nun früher erfolgen könnten.

14.: Sainz muss nun ordentlich abreißen lassen. Hamilton fährt rund acht Sekunden vor dem McLaren-Piloten.

12.: Norris konnte sich ein bisschen von Perez befreien. Dahinter reihen sich die Fahrer ein.

10.: Bottas hängt hinter Ricciardo fest. Ihm wurde gesagt, dass er länger draußen bleiben soll.

9.: An der Spitze bekommt es Norris nun mit Perez zu tun. Der Mexikaner greift an.

8.: Alexander Albon hat einen Fünf-Sekunden-Strafe erhalten, da er sich zur hart gegen Roman Grosjean verteidigt hat.

7.: Verstappen ist ins DRS-Fenster von Bottas gefahren.

Formel 1: Sebastian Vettel muss aufgeben

6.: Vettel hat ein Problem. Hinten links hat die Bremse ihren Geist aufgegeben. Der Ferrari muss in der ersten Kurve geradeaus fahren und stellt nun seinen Boliden ab.

5.: Die beiden McLaren zeigen eine sehr gute Pace. Sainz ist drei Sekunden hinter Hamilton, Norris hat 1,3 Sekunden Vorsprung auf Perez.

4.: Sebastian Vettel klebt weiterhin auf Rang 17. Auch Leclerc ist auf seiner Startposition.

4.: Zwischen Albon und Gasly gab es beim Start eine Berührung. Daher fiel Albon so weit zurück.

3.: Verstappen rückt auf die 7 vor.

2.: Ein weiterer Verlierer des Start ist Alex Albon, der von 9 auf Rang 15 zurückgefallen ist. Max Verstappen ist ebenfalls zurückgefallen.

1.: Bottas ist sogar nur noch Sechster! Während seiner Aufwärmrunde nahm der Finne den Notausgang.

1.: Bottas mit einem schlechten Start! Sainz schlüpft vorbei. Danach muss er sich gegen Norris verteidigen, der auf Rang 4 vorgefahren ist. Nach Kurve 3 überholt er ihn dann sogar! Er wird noch von Perez und Ricciardo überholt!

1.: Los geht's!

Formel 1: Großer Preis von Italien im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn:

Vettel und Kvyat starten mit den Harten Reifen.

Vor Beginn:

Die Autos machen sich los auf die Einführungsrunde. Gleich geht es hier los!

Vor Beginn:

Das DRS ist schnell abgehandelt. Weiterhin die bekannten beiden Zonen, für eine dritte wäre hier auch wirklich kein Streckenteil übrig. Zone 1 ist bei Start und Ziel, der Messpunkt vor der Parabolica. Für Zone 2, die Gerade mit dem kleinen Knick, muss man in der anspruchsvollen Curva di Lesmo nah genug dran sein.

Vor Beginn:

Eine weitere Veränderung gibt es auch bei Renault. Die Franzosen werden zukünftig als Alpine F1 an den Start gehen.

Vor Beginn:

Apropos Williams: Das Team geht heute zum letzten Mal in der Formel 1 an den Start. Williams wurde vergangene Woche in die USA verkauft. Der Namenswechsel wird freilich erst in 2021 schlagend. Die Familie Williams wird sich aber nach dem Wochenende zurückziehen.

Vor Beginn:

Die Abschaffung des Party-Modus hatte keine großen Auswirkungen. Die beiden Mercedes-Piloten fuhren sogar noch weiter weg, als zuvor. Red Bull, die sich besondern für die Abschaffung der speziellen Motoreneinstellung eingesetzt hatten, schafften es nur auf Rang 5 und 9. Einen Verlierer gab es dann aber doch: Williams.

Vor Beginn:

Wie sieht die Startaufstellung aus? 1. Hamilton, 2. Bottas, 3. Sainz, 4. Perez, 5. Verstappen, 6. Norris, 7. Ricciardo, 8. Stroll, 9. Albon, 10. Gasly, 11. Kvyat, 12. Ocon, 13. Leclerc, 14. Räikkönen, 15. Magnussen, 16. Grosjean, 17. Vettel, 18. Giovinazzi, 19. Russell, 20. Latifi

Vor Beginn:

Alles wird heute hier wohl auf eine Ein-Stopp-Strategie hinauslaufen. Der Grund ist ein ganz einfacher: Wie Pirelli-Motorchef Isola erklärte, verlieren die Autos aufgrund der langen Start-und Zielgerade einfach zu viel Zeit bei einem Boxenstopp.

Vor Beginn:

Lewis Hamilton ist einmal mehr Favorit, er wird auch in Monza vom ersten Platz hinter der Ampel starten. Der Brite ist auf bestem Wege seinen siebten Weltmeistertitel zu sichern und damit mit der deutschen Formel 1 Legende Michael Schuhmacher gleichzuziehen.

Vor Beginn:

Für Ferrari wird es sicherlich eine kleine Erleichterung sein, dass in diesem Jahr keine Fans in Monza zugelassen sind. Die Roten fahren in dieser Saison bislang unterirdisch, weshalb die Tifosi heute sicherlich nicht begeistert wären.

Vor Beginn:

Für Sebastian Vettel wird auch in diesem Rennen nicht viel in Richtung Top-Plätze zu machen sein, er parkte seinen Boliden nach dem Qualifying auf einem enttäuschenden 17. Platz, Teamkollege Charles Leclerc startet ebenfalls außerhalb der Top-10, er geht als 13ter ins Rennen.

Formel 1: Großer Preis von Italien live im TV und Livestream

Der Große Preis von Italien wird live bei RTL zu sehen sein. Beim Privatsender gibt es in regelmäßigen Abständen aber Werbepausen. Wer ein werbefreies Rennen genießen möchte, benötigt ein Abonnement bei SkySport oder F1.tv, dem hauseigenen Livestream der Formel 1. Bei RTL und Sky werden ebenfalls kostenpflichtige Livestreams angeboten.

Formel 1: Großer Preis von Italien im LIVETICKER

Alle Infos zum Rennen findet Ihr hier:

  • Im Rennkalender seit: 1950
  • Streckenlänge: 5,793 km
  • Rennlänge: 306,720 km in 53 Runden
  • Meisten Siege: Lewis Hamilton/Michael Schuhmacher je fünf

Formel 1: Der WM-Stand nach sechs Rennen

  • Fahrerwertung:
PlatzFahrerTeamPunkte
1Lewis HamiltonMercedes132
2Max VerstappenRed Bull95
3Valtteri BottasMercedes89
4Charles LeclercFerrari45
5Lance StrollRacing Point40
6Alexander AlbonRed Bull40
7Lando NorrisMcLaren39
8Sergio PerezRacing Point32
9Carlos SainzMcLaren23
10Daniel RicciardoRenault20
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung