Cookie-Einstellungen
Formel 1

Offiziell: Vettel verlängert bei Red Bull

Von Marco Heibel
Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat seinen Vertrag bei Red Bull bis 2015 verlängert
© getty

Sebastian Vettel verlängert seinen Vertrag bei Red Bull um ein Jahr bis 2015. Dies teilte der Rennstall am Dienstagabend offiziell mit. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, wonach der Dreifach-Weltmeister mit Ferrari liebäugeln würde.

Vettels Zukunft ist geklärt: Der 25-Jährige hält Red Bull auch in Zukunft die Treue. Teamchef Christian Horner deutete Anfang Mai bereits an, dass viel für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit spreche.

"Er ist ein ganz wichtiger Teil des Erfolges. Seb fühlt sich wohl mit uns, wir uns mit ihm. Und ich habe keine Bedenken, dass wir uns auch in Zukunft für sehr lange Zeit verbunden fühlen werden."

Die "Sport Bild" vermeldete am Dienstag Nachmittag die Vertragsverlängerung, Motorsportberater Helmut Marko dementierte umgehend.

"Ich weiß nicht, wo das herkommt. Es gibt nichts Neues", sagte Marko. Nun die offizielle Bekanntgabe. Beide Parteien wiesen zuletzt mehrfach Spekulationen über eine Einigung zurück.

Fehlmeldung im November 2012

Im März hatte der Heppenheimer auf die Frage nach der Verlängerung noch geantwortet: "Kommt darauf an, wie lange meine Karriere noch dauert." Immer wieder wurde Vettel auch mit Ferrari in Verbindung gebracht.

Mit einem etwaigen Gastauftritt bei der Scuderia neben dem schärfsten Rivalen Fernando Alonso wird es vorerst nichts. Vettel fährt seit der Saison 2009 für Red Bull, war zuvor bei Toro Rosso, dem Nachwuchsteam des Getränkekonzerns.

In den Jahren 2010, 2011 und 2012 wurde er Weltmeister und führte das Team gemeinsam mit Mark Webber jeweils auch zum Gewinn der Konstrukteursmeisterschaft.

Der WM-Stand in der Fahrerwertung

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung