Cookie-Einstellungen
Eishockey

Eishockey: Dominik Kahun nach WM-Aus "sehr enttäuscht"

SID
Dominik Kahun wird nicht bei der Eishockey-WM dabei sein.

Der frühere NHL-Stürmer Dominik Kahun ist nach seinem Ausfall für die Eishockey-WM in Finnland "sehr enttäuscht".

Im Interview mit sportsillustrated.de sagte der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang 2018: "Nach dem Saisonende in Bern war mein voller Fokus auf die WM gerichtet. Ich habe so viel dafür getan, dass ich mich überragend gefühlt habe. Aber dann kam es leider so. Das ist umso schwerer zu verkraften."

Kahun (26), der in der NHL bei vier verschiedenen Teams auf dem Eis stand und mittlerweile beim SC Bern in der Schweiz unter Vertrag steht, hatte noch bei der Generalprobe gegen Österreich (3:1) am Sonntag in Schwenningen für die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm gespielt. "Die Ärzte haben in den letzten Wochen alles probiert, dass ich wieder fit werde. Aber wir haben die Verletzung nicht auskurieren können", sagte Kahun.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung