Cookie-Einstellungen
Eishockey

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären 4:3 - Adler erzwingen Entscheidungsspiel

Von SPOX

Ex-Meister Adler Mannheim hat im Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auch den zweiten Matchball der Eisbären Berlin abgewehrt und ein entscheidendes fünftes Spiel erzwungen. Die Kurpfälzer setzten sich am Dienstag 4:3 (1:1, 2:2, 1:0) gegen den Titelverteidiger durch und glichen die Serie zum 2:2 aus. Am Donnerstag kommt es in Berlin damit zum Showdown um den Einzug ins Finale.

"Es tut unheimlich gut. Wir wussten, dass es ein Do-or-Die-Spiel ist. Wahnsinn", sagte Mannheims Matchwinner Markus Eisenschmid bei MagentaSport. Der Berliner Jonas Müller nahm dagegen sein Team in die Pflicht: "Wenn wir unsere Fehler nicht machen, sieht es für uns besser aus. Wir machen es uns selbst schwer."

Matthias Plachta (6.), Borna Rendulic (37.) mit einem verwandelten Penalty, Nigel Dawes (39.) und Eisenschmid (53,) trafen für die Adler. Berlin genügten Tore durch Zach Boychuk (19.), Kevin Clark (35.) und Kai Wissmann (40.) nicht. Für die Eisbären war es nach dem 3:5 am Sonntag auf eigenem Eis die zweite Niederlage nacheinander.

Das fünfte Spiel der Serie bringt nun die Entscheidung, wer Red Bull München ins Finale folgt. Die Bayern hatten in ihrem Halbfinale Vizemeister Grizzlys Wolfsburg souverän ausgeschaltet und die Serie mit 3:0 für sich entschieden. München, das am Sonntag den entscheidenden dritten Sieg holte, wird somit deutlich ausgeruhter ins Finale gehen.

Am Dienstag ging es in einem umkämpften und hochklassigen Spiel von Beginn an zur Sache - Plachta, olympischer Silbermedaillengewinner von 2018, brachte die Adler früh in Führung. Berlin antworte aber noch vor der ersten Drittelpause, im zweiten Durchgang wurde es turbulent mit Treffern innerhalb weniger Minuten.

Im Schlussabschnitt riskierten beide Teams weniger - im Wissen, dass ein weiterer Gegentreffer schwer wiegen könnte. Eisenschmid fälschte schließlich einen Schuss von der blauen Linie entscheidend ab, in den Schlussminuten warfen die Eisbären alles nach vorne. Belohnt wurden sie dafür nicht, mit viel Einsatz und etwas Glück brachten die Adler den Erfolg ins Ziel.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin - Statistiken zum Spiel

Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin - 4:3

Tore

  • Mannheim: 1:0 Plachta (6.), 2:2 Rendulic (37.), 3:2 Dawes (39.), 4:3 Eisenschmid (53.)
  • Berlin: 1:1 Boychuk (19.), 1:2 White (35.), 3:3 Wissmann (40.)

Strafen

  • Mannheim: Dawes (11.), Akdag (34.), Szwarz (46.)
  • Berlin: Ellis (20.), Ellis (37.), Ellis (45.)

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin 4:3 - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit | Die Adler Mannheim ringen die Eisbären Berlin mit 4:3 nieder und erzwingen im Playoff-Halbfinale das alles entscheidende 5. Spiel! Berlin lässt in Mannheim den zweiten Matchpuck liegen und muss trotz einer 2:0-Führung in der Serie um den Finaleinzug bangen. Den entscheidenden Punch für den kanppen Heimsieg setzten die Mannheimer heute im 3. Drittel mit dem 4:3 aus dem Nichts durch Eisenschmid in seiner sehr ausgeglichenen Phase. Zuvor lieferten sich die beiden DEL-Schwergewichte wieder eine enge Partie auf hohem Niveau und mit vielen Highlights. Besonders spektakulär verlief dabei vor allem die Schlussphase des 2. Drittels mit vier Toren und zwei Führungswechseln in nur fünf Minuten. Ein Sieger war

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Spielende

60. | Spielende

60. | Es wird eng für die Eisbären! 50 Sekunden vor dem Ende stoppt ein Icing die Comeback-Bemühungen der Hauptstädter. Wichtige Sekunden für die Adler...

59. | Jetzt geht Niederberger vom Eis! Noch 1:40 Minuten sind noch zu gehen und Berlin geht all-in!

58. | Die Adler halten mit ihrer Abwehr kämpferisch dagegen und holen wichtige Sekunden von der Uhr! Noch zwei Minuten sind auf der Anzeigetafel. Momentan fehlen Berlin die freien Schüsse.

57. | Noch muss Aubin seinen Goalie nicht sofort vom Eis holen, da die Offensive mächtig anschiebt und das Spiel nur noch in der Zone der Adler hält.

57. | Den Eisbären Berlin verleiben noch drei Minuten, sonst geht die Serie tatsächlich doch noch in Spiel Nummer fünf! Denkt Coach Aubin auch schon über Niederberger nach?

56. | Puh, es wird immer spannender! Berlin gibt Vollgas und beginnt mit der Schlussoffensive. Hördler holt von hablinks zum Onetimer aus, wird aber von der Adler-Defensive abgeblockt.

55. | Die Eisbären sind nach dem bitteren Gegentreffer sofort wieder voll da und drücken aufs 4:4. Die Adler-Fans besingen derweil ihre Helden und feiern jeden geblockten Schuss im Slot.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 4:3 für die Adler Mannheim

53. | Tor für Adler Mannheim, 4:3 durch Markus Eisenschmid. Eisenschmid knallt den Puck ansatzlos ins Glück! Die Adler holen sich den Puck in der Rundung und legen via Katic nach hinten auf. Eisenschmidt skatet in den Slot und feuert die Scheibe mit einem Gewaltschuss ins rechte Kreuzeck! Ist das schon Mannheims Tor für Spiel 5?

52. | Gute Gelegenheit für die Eisbären! Fiore sprintet bis vor das linke Alu und hebelt den Puck dort durch die Beine von Larkin gegen die Ausrüstung von Brückmann.

50. | Das Risiko ist auf beiden Seiten bereits begrenzter, jeder Fehler könnte jetzt die Serie entscheiden. Berlin ist dabei insgesamt aktiver und öfter in Scheibenbesitz.

49. | Die Mannheimer überstehen die Unterzahl und sind jetzt auch wieder vollzählig! Elf Minuten vor Ende nähern wir uns im 5-gegen-5 so langsam der heißen Schlussphase!

47. | Das 4-gegen-4 liefer uns keine neuen Erkenntnisse. Berlin geht nun für eine Minute ins Powerplay über.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Szwarz (Mannheim)

46. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Szwarz (Adler Mannheim). Das Powerplay der Mannheimer ist schon wieder vorbei! Szwarz revanchiert sich bei Hördler mit einem Check und macht aus dem 5-gegen-4 nun ein 4-gegen-4. Wer nutzt den Platz auf dem Eis?

46. | Der erste Abschluss der Adler erfolgt durch Wolf, der von links zu hoch ansetzt und übers Tor schießt.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Ellis (Berlin)

45. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin). Hektik vor Niederberger und Strafe gegen Berlin! Niederberger verlässt seinen Kaseten und verpasst die Scheibe hinter dem Tor. Aus Angst vor einem Gegentreffer zieht Ellis mit einem Halten die Notbremse. Powerplay für Mannheim!

45. | Bei den Hausherren will Larkin für mehr Entlastung sorgen und wuchtet den Puck einfach mal auf Verdacht Richtung Tor. Die Scheibe fliegt knapp hinter dem linken Alu in die Bande.

44. | Die Berliner sind im 3. Drittel zunächst die aktivere Mannschaft. Bei den Adlern fehlt bei den Nadelstichern derzeit der letzte Pass. Die Vorstöße der Gäste sehen da kontrollierter aus.

42. | Einmal die Fanghand bitte! Frank Hördler wartet im linken Bullykreis auf eine Lücke und nagelt den Puck aufs Tor. Felix Brückmann hat freie Sicht und sackt das Hartgummi in seinem Handschuh ein.

41. | Jetzt startet das Schlussdrittel! Erzwingen die Adler Spiel 5, zieht Berlin direkt ins Finale ein oder gibt es vielleicht sogar eine Overtime? Lassen wir uns überraschen!

41. | Beginn 3. Drittel

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Start 3. Drittel

Drittelfazit | Einmal bitte durchatmen! Die Adler Mannheim und Eisbären Berlin liefern sich im 2. Drittel ein irres Finish und gehen nach vier Toren in den letzten fünf Minuten nun mit einem offenen 3:3 ins Schlussdrittel! Berlin traf im Mitteldurchgang als Erstes und drehte die Partie in der 15. Minute durch Clark auf 1:2. Nur 90 Sekunden später netzte Mannheims Rendulic mit einem genialen Penalty zum 2:2 ein. In der 19. Minute gingen die Adler daraufhin sogar nochmal in Front und feierten das 3:2 durch Dawes. Berlin hatte aber noch eine Antwort parat und beruhigte die feiernde SAP-Arena wieder mit dem späten 3:3-Ausgleich durch Wissmann.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Ende 2. Drittel

40. | Ende 2. Drittel

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 3:3 für die Eisbären Berlin

40. | Tor für Eisbären Berlin, 3:3 durch Kai Wissmann. Die Antwort der Eisbären folgt sofort! Wissmann holt sich den Puck hinter dem Slot und wartet auf die freie Lücke für den Sprint. Der Berliner lässt Reul ins Leere laufen und verwandelt rechts ins kurze Eck! Wahnsinn, 3:3!

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 3:2 für die Adler Mannheim

39. | Tor für Adler Mannheim, 3:2 durch Nigel Dawes. Jetzt sind die Adler wieder vorn! Das Spiel hat Klassiker-Potenzial! Gerade ist die Strafe abgelaufen, da macht Wolf den Adler-Angriff nochmal heiß. Dawes knallt den Puck aus der Hintertor-Position einfach in den Slot und macht das 3:2 mit einem Abpraller von der Eisbären-Abwehr!

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Ellis (Berlin)

37. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin)

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 2:2 für die Adler Mannheim

37. | Tor für Adler Mannheim, 2:2 durch Borna Rendulic. Ein irrer Penalty von Rendulic! Der Kroate fährt nach rechts und wartet eigentlich viel zu lange für seinen Abschluss. Als Niederberger bereits am Boden liegt, schießt Rendulic doch noch und drückt den Puck aus spitzem Winkel irgendwie ins Netz!

37. | Penalty für Mannheim! Lehtivuori vernascht die gesamte Eisbären-Abwehr mit einem langen Pass und Tim Wohlgemuth wird kurz vor dem Tor gelegt.

36. | Für die Adler ist dieses Gegentor nach dem harten Calle gegen Akdag unglücklich. Können die Kurpfälzer diesen Rückschlag schnell genug abschüttel?

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 1:2 für die Eisbären Berlin

35. | Tor für Eisbären Berlin, 1:2 durch Kevin Clark. Die Berliner schlagen zu und drehen die Partie auf 1:2! Matt White drischt auf Verdacht vom linken Bullykreis drauf und jagt den Puck zentral durch den Slot. Kurz vor dem Tor fälscht daraufhin Kevin Clark gewinnbringend ab!

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Akdag (Berlin)

34. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Sinan Akdag (Adler Mannheim). Knifflige Phase für die Adler! Akdag kassiert harte zwei Minuten wegen Haltens und offeriert den Berlinern damit ein Powerplay. Was machen die Hauptstädter aus ihrer Überzahl?

33. | Nach einem geblockten Schuss der Berliner setzen jetzt auch mal die Mannheimer einen Konter. Plachta baut auf und wartet am rechten Bullykreis auf die nachkommenden Mitspieler. Desjardins scheitert danach am Onetimer.

33. | Bei den Großchancen im 2. Drittel steht es aktuell 1:3. Zwei Breaks und ein Alleingang von Berlin, dazu der Hosenträger-Schuss von Larkin für den MERC.

32. | Boychuk dreht auf! Der Kanadier krallt sich den Puck rechts auf dem Flügel und tankt sich mit enggeführter Scheibe bis vors Tor durch. Der dort folgende Schuss des Berliners geht jedoch in den 2. Stock.

31. | Jetzt sorgen die Bullys für Torgefahr! Larkin zimmert den Puck nach dem Bully von rechts aufs Tor und die Scheibe geht unter Niederberger hindurch. Die Eisbären kratzen den Puck im letzen Moment von der Linie!

31. | Neutralisation! Auch nach dem Werbebreak geht die Partie ausgeglichen und ohne neue Torchancen weiter. Kein Team will in dieser Phase zuerst den Fehler machen.

30. | Abgesehen von diesen beiden Kontermöglichkeiten sind weitere Gelegenheiten eher Mangelware, da beide Teams im 2. Drittel noch disziplinierter und konzentrierter verteidigen. Mal sehen, wie es gleich nach dem Power Break weitergeht!

28. | Wieder ein Konter durch White! Diesmal holt sich der US-Amerikaner den Puck sogar in der eigenen Zone und zieht wieder los ins Solo. Brückmann ist Mannheims letzte Hoffnung und pariert mit seiner Stockhand.

27. | Break Berlin! Matt White nimmt einen Scheibenverlust der Mannheimer dankend auf und zwirbelt den Puck von rechts kommend gegen den Körper des mitspielenden Adler-Goalies Brückmann.

26, | Der Puck zischt übers Eis und wird von den Adlern und Eisbären gejagt. Aktuell läuft die Partie sehr flüssig durch, liefert derzeit allerdings nicht mehr so viele Torchancen wie noch zu Beginn der Partie.

24. | Nach knapp vier Minuten melden auch die Eisbären erste Ansprüche am 2. Drittel an. Beide Mannschaften stören sich mit ihrem Forechecking weiterhin sehr früh und lassen dem Team in Puckbesitz kaum Zeit für einen kontrollierten Aufbau.

22. | Berlin ist wieder komplett! Die Eisbären halten mit Penaltykilling dagegen und verhindern das 2:1. Kurz vor Ablauf der Strafe trifft Rendulic mit einem Onetimer nochmal den linken Außenpfosten.

21. | In Mannheim beginnen die 20 Minuten - und zwar mit einem fast vollständigen Powerplay für die Hausherren. 1:51 Minuten sind die Adler in Überzahl.

21. | Beginn 2. Drittel

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Start des 2. Drittels

Drittelfazit | Auch das 4. Spiel zwischen den Adlern und Eisbären bietet wieder eine spannende Partie zweier absoluter Topteams und geht nach den ersten 20 Minuten mit einem 1:1 in die Pause. Nach einem rasanten Beginn mit guten Chancen auf beiden Seiten jubelten zunächst die Adler in der 6. Minute über das 1:0 von Plachta. Berlin brauchte danach einige Minuten um zurückzukommen und erzielte daraufin in der 19. Minute den dann verdienten 1:1-Ausgleich durch Boychuk.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Ende des 1. Drittels

20. | Ende 1. Drittel

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Ellis (Berlin)

20. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin). Zehn Sekunden vor der Sirene geht nochmal die Strafbank auf! Ellis hakt sich bei Desjardins ein und muss auf die Strafbank. Damit starten die Adler wohl gleich mit einem Mann mehr.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 1:1 für die Eisbären Berlin

19. | Tor für Eisbären Berlin, 1:1 durch Zach Boychuk. Jetzt liegt der Puck im Adler-Nest! Diesmal setzt Berlin stark nach und wuchtet die Scheibe zunächst von der Blauen durch Dawes aufs Tor. Beim Abpraller ist Boychuk dann am schnellsten und staubt links vor dem Gehäuse zum Ausgleich ab.

19. | Oder hat Berlin noch ein Happy End fürs 1. Drittel parat? Müller pfeffert von links einen Handgelenkschuss aufs Tor, scheitert aber ebenfalls an Brückmann.

18. | Mannheim übernimmt zwei Minuten vor der ersten Sirene wieder das Hartgummi.

17. | Die zweiten Scheiben gehen fast immer an die Adler! Die hohe Einsatzbereitschaft beschert den Hausherren die nächste Großchance: Rendulic gewinnt den Puck hinter dem Tor an der Bande und legt nach hinten auf. Dawes skatet ein und donnert die Scheibe gegen Niederbergers Schoner!

16. | Es knallt! In den Zweikämpfen hauen sich beide Teams voll rein und fahren die Checks - natürlich - zu Ende. Die besten Hits setzen bisher Wolf und Klos bei den Adlern.

15. | Mannheim setzt in dieser Phase hingegen auf Konter. Berlin übernimmt wieder die Spielkontrolle und bringt die Scheiben aufs Tor. Bei einem Versuch von Wissmann sieht Brückmann den Puck erst spät, bleibt aber trotzdem Sieger.

14. | Durch das Powerplay der Eisbären steht es bei der Torschuss-Statistik mittlerweile 6:14. Die Chancenverwertung könnte den Berlinern noch wehtun...

13. | Die Adler halten die Null und überstehen die Unterzahl ohne Gegentor! Berlin macht zunächst richtig Druck, scheitert aber gleich mehrfach am blendend aufgelegten Brückmann. Danach ebben die Angriffe der Berliner immer mehr ab.

12. | Mega-Save von Brückmann! Vom Bully weg haben die Berliner die Grochance und wollen durch Pföderl von links ins scheinbar leere Tor einschieben. Brückmann springt jedoch auf, pusht nach links und rettet mit einem unfassbaren Schoner-Save!

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - Strafe für Dawes (Mannheim)

11. | Kleine Strafe (2 Minuten) für Nigel Dawes (Adler Mannheim). Das erste Powerplay des Abends geht an die Berliner! Mannheims Goalgetter Dawes begeht einen Stockschlag und muss in die Kühlbox.

11. | Nach dem ersten Power Break vollziehen die Eisbären einen guten Wechsel und verlagern die Partie wieder mehr in die Zone der Adler. Wiederer scheitert von rechts erneut, diesmal mit einem Querpass.

10. | So langsam erholen sich die Berliner wieder. Manuel Wiederer zieht aus dem rechten Bullykreis überraschend ab und verbucht für die Hauptstädter nach längerer Zeit mal wieder einen Abschluss.

8. | Die Eisbären können sich derzeit nicht befreien und stehen tief in ihrer eigenen Zone. Einzig unerlaubte Weitschüsse sorgen mal für ein paar Sekunden Ruhe.

7. | Jetzt herrscht auf den Rängen Festtagsstimmung! Die Adler werden von ihren Fans nach vorne gepusht und drücken nun sogar auf das schnelle 2:0!

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin JETZT im Liveticker - TOR zum 1:0 für Adler Mannheim

6. | Tor für Adler Mannheim, 1:0 durch Matthias Plachta. Die Adler liefern und gehen in Front! Wolf erkämpft den Puck hinten in der Rundung und leitet weiter in den Slot. Plachta steht frei und drückt den Puck mit etwas Glück durch die Beine von Niederberger und ins Tor!

6. | Für den Branchenprimus übernimmt nun Pföderl das Hartgummi und probiert es mit einem Schlenzer aus dem linken Bullykreis. Brückmann fährt den Schoner aus und pariert.

5. | Mannheim schnuppert an der frühen Führung! Valentino Klos schafft es aus einem Durcheinander heraus in den Slot und wird freistehend vor Niederberger im allerletzten Moment von Bokk gestoppt.

4. | Da fehlt nicht viel! Nach einem Fernschuss von Plachta fällt Dawes der Puck im Slot vor die Schlittschuhe. Der Mannheimer probiert es mit einem Schuss aus der Drehung und trifft beinahe ins lange Eck!

3. | Alle paar Sekunden ein Torschuss! Auch Despres kommt zum Abschluss und schwingt die Scheibe aus mittiger Position zu zentral auf Brückmann.

3. | Der nächst gute Torschuss! Plachta drückt seine Kufen auf dem Flügel tief ins Eis und startet in einem Break durch. Es folgt ein Schuss aus spitzem Winkel und wieder ist Niederberger zur Stelle.

2. | Auf der anderen Seite dreht sich Fiore einmal um das Gehäuse herum und schlenzt den Puck in die Fanghand von Brückmann. In Spiel 4 geht´s sofort Hin und Her!

2. | Sofort die erste Chance für die Hausherren! Hännikäinen fängt einen Fehlpass der Berliner ab und hämmert die Scheibe von links hinten auf die Brust von Niederberger.

1. | Der Puck und das Spiel beginnt! Die Adler gewinnen das Face-off und tragen heute blaue Jerseys. Die Eisbären gastieren in einem weißen Dress.

1. | Los geht's. Die Partie ist eröffnet.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: In der Halle brennt die Luft! Die Adler-Fans begrüßen ihre Spieler mit einer Choreo und wollen "Gemeinsam ins Finale". Erstmal müssen die Kurpfälzer aber Spiel 5 erzwingen - oder haben die Eisbären etwas dagegen?

Vor Beginn: Im Tor gibt es heute keine Veränderungen, beide Trainer setzen auf ihre etatmäßige Nummer eins: Felix Brückmann steht beim MERC zwischen Pfosten, Mathias Niederberger beim deutschen Meister aus Berlin.

Vor Beginn: Und jetzt wird es auch schon so langsam heiß in der SAP-Arena! Die Halle wird bereits abgedunkelt und alle warten auf das Einlaufen der Kufen-Cracks.

Vor Beginn: Während die wiedererstarkten Adler heute das 5. Spiel erzwingen können, droht den Eisbären nach ihrer ersten Playoff-Niederlage in dieser Saison hingegen der Kontrollverlust in der Serie. In Spiel 3 wirkten die Eisbären zeitweise platt und konnten ihren Heimvorteil nicht ausnutzen. Bei der Neuauflage in Mannheim fordert Coach Serge Aubin daher mehr Disziplin von seinen Eisbären: "Uns ist bewusst, dass es wieder eng und hart werden wird gegen die Adler. Wir müssen von der Strafbank fernbleiben", sagte der Kanadier.

Vor Beginn: Dank einer eiskalten Chancenverwertung beim 5:3-Sieg in Spiel 3 sind die Adler Mannheim in der Halbfinal-Serie gegen die Eisbären Berlin noch rechtzeitig vor dem drohenden K.o. angekommen und können die Serie nach einem 0:2-Rückstand heute sogar wieder ausgleichen. Nach dem engen Fight in Berlin erwartet Adler-Coach Bill Stewart heute den nächsten Nailbiter um Spiel 5: "Es geht wieder bei Null los, ich erwarte ein hartes Spiel", sagte Stewart.

Vor Beginn: Es ist das vierte Aufeinandertreffen zwischen den beiden Mannschaften innerhalb von wenigen Tagen. In der Halbfinalserie der DEL Playoffs liegen die Berliner aktuell mit 2:1 in Führung. Mit einem Sieg heute kann der amtierende Meister aus der Hauptstadt ins Finale einziehen, wo bereits der EHC Red Bull München nach dem 3:0 über die Grizzlys Wolfsburg wartet.

Vor Beginn: Um 19.30 Uhr geht das Duell in der SAP-Arena in Mannheim los.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spiel im Halbfinale bei den DEL Playoffs zwischen den Adler Mannheim und den Eisbären Berlin.

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin heute im TV und Livestream

Das vierte Spiel zwischen Mannheim und Berlin ist heute sowohl bei ServusTV als auch bei Magenta Sport zu sehen. Während ServusTV das Duell im Free-TV und im kostenlosen Livestream überträgt, braucht Ihr für den Zugang zu Magenta Sport ein Abo, welches Telekom-Kunden 4,95 Euro monatlich kostet, Nicht-Telekom-Kunden hingegen 9,95 Euro pro Monat (Jahresabo) oder 16,95 Euro pro Monat (Monatsabo).

DEL Playoffs: Adler Mannheim vs. Eisbären Berlin - Die bisherigen Serienergebnisse

SpielHeimteamAuswärtsteamErgebnis/Datum
1Eisbären BerlinAdler Mannheim4:3
2Adler MannheimEisbären Berlin3:6
3Eisbären BerlinAdler Mannheim3:5
4Adler MannheimEisbären Berlin26.04.
5Eisbären BerlinAdler Mannheim28.04.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung