Eishockey

Krefeld hält Voakes, Reinprecht bleibt in Nürnberg

SID
Mark Voakes (l.) hat seinen Vertrag verlängert und bleibt in Krefeld
© getty

Die Personalplanungen in der DEL laufen weiter auf Hochtouren: Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit Center Mark Voakes bis 2015 verlängert. Auch die Nürnberg Ice Tigers verlängern mit Steven Reinprecht, die Iserlohn Roosters verpflichten Tyson Mulock.

Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit Center Mark Voakes bis 2014 verlängert. Der 29 Jahre alte Kanadier war im vergangenen Sommer aus der American Hockey League (AHL) zum diesjährigen Halbfinalisten gewechselt. In der regulären Saison brachte es Linkshänder Voakes auf 35 Scorerpunkte (11 Tore, 24 Assists). In den Play-offs erzielte er in fünf Spielen einen Treffer.

Die Nürnberg Ice Tigers setzen dagegen weiter auf Steven Reinprecht. Der Vertrag mit dem früheren NHL-Stürmer wurde um ein Jahr bis 2014 verlängert. Der Kanadier war im Oktober nach Nürnberg gewechselt. "Steven ist ein Profi durch und durch. Wir sind sehr froh, ihn auch in der neuen Saison in unserem Kader zu haben. Er ist eine wichtige Persönlichkeit in der Kabine und nicht nur für die jungen Spieler ein Vorbild", sagte der neue Nürnberger Trainer Tray Tuomie.

Zweiter Neuzugang für Iserlohn

Die Iserlohn Roosters haben ihren zweiten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Stürmer Tyson Mulock wechselt vom deutschen Meister Eisbären Berlin ins Sauerland und erhält dort einen Einjahresvertrag. Mit den Eisbären hatte Mulock viermal den Titel geholt."Tyson ist aufgrund seiner Erfahrung und seiner Möglichkeiten im Offensiv- und Defensivspiel ein wichtiger Teil unserer Planungen für die kommende Saison", sagte Iserlohns Manager Karsten Mende über den 30-jährigen Kanadier.

Bereits Ende März hatte Iserlohn mit Stürmer Dusan Frosch (Nürnberg Ice Tigers) die erste Neuverpflichtung bekannt gegeben.

Die DEL in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung