Cookie-Einstellungen
Eishockey

Mannheim verkauft sich gegen San Jose teuer

SID
Jamie McGinn erzielte den Ausgleich für die San Jose Sharks gegen die Adler Mannheim
© Getty

Die Adler Mannheim haben sich beim 2:3 (1:0, 0:0, 1:2, 0:1) nach Penaltyschießen im Testspiel gegen die San Jose Sharks aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL teuer verkauft.

Nationalspieler Manuel Klinge traf bereits in der 5. Spielminute zum 1:0 für den Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

San Jose drehte das Spiel zunächst durch Jamie McGinn (54.) und Devon Setoguchi (56.), doch James Pollock belohnte die Adler in der 57. Minute mit dem Ausgleichstreffer für das couragierte Auftreten. Den entscheidenden Penalty für die Gäste aus Kalifornien verwandelte Dan Boyle.

Auf Seiten der Sharks, die in der mit 13.600 Zuschauern ausverkauften Mannheimer Arena ihr letztes Vorbereitungsspiel auf die am Donnerstag beginnende Saison bestritten, stand Nationalmannschaftsgoalie Thomas Greiss nicht im Aufgebot.

Meister Hannover zurück in der Erfolgsspur

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung