Wintersport

Hannes Reichelt stürzt bei zweiter Herren-Abfahrt in Bormio

Von SPOX Österreich/APA
Hannes Reichelt wurde nach dem Sturz mit dem Hubschrauber abtransportiert.

Bei der zweiten Herren-Abfahrt in Bormio stürzte der ÖSV-Skirennläufer Hannes Reichelt und verletzte sich dabei. Das Rennen musste daraufhin unterbrochen werden, Reichelt wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert.

Für Hannes Reichelt hat die zweite Weltcup-Abfahrt in Bormio am Samstag mit einem unfreiwilligen Hubschrauberflug geendet. Der Routinier aus Salzburg rutschte im oberen Teil in den Fangzaun und dürfte dabei eine Knieblessur erlitten haben. Reichelt konnte sich zwar aufrichten, musste schließlich aber von der Strecke geflogen werden. Das Rennen war für rund 15 Minuten unterbrochen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung