Tennis

4. Saisontitel: Dominic Thiem triumphiert bei den China Open

Von SPOX Österreich, APA
Dominic Thiem jubelt

Im Finale der China Open in Peking des ATP500-Turniers besiegt ein vor allem im dritten Satz überragend agierender Dominic Thiem nach einem harten Stück Arbeit den Griechen Stefanos Tsitsipas mit 3:6, 6:4 und 6:1. Österreichs Tennis-Ass holt sich damit seinen vierten Saisontitel.

Für Thiem, der weiter die Nummer fünf der Welt bleibt, war es der vierte Hartplatz-Titel. Neben einem auf Gras (Stuttgart/2016) hat er alle anderen auf seinem Lieblingsbelag Sand errungen. Erstmals holte er sich den Siegerscheck (über umgerechnet 669.000 Euro) bei einem Turnier in Asien ab. Auf diesem Kontinent war es zuvor nicht nach Wunsch gelaufen. In Shanghai, wo Thiem ab kommender Woche beim Masters-1000-Turnier aufschlägt, ist er in bisher vier Events (2014, 2015, 2017 und 2018) nie über die zweite Runde hinausgekommen.

Dominic Thiem in Peking: Der Weg zum Triumph in China

RundeGegnerErgebnis
1. RundeRichard Gasquet6:4, 6:1
AchtelfinaleZhang Zhizhen6:3, 6:3
ViertelfinaleAndy Murray6:2, 7:6(3)
HalbfinaleKaren Khachanov2:6, 7:6, 7:5
FinaleStefanos Tsitsipas3:6, 6:4, 6:1

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung