Tennis

Novak Djokovic gewinnt ATP-Turnier in Tokio

SID
Novak Djokovic hatte im Finale von Tokio keine Probleme.
© getty

Novak Djokovic hat das ATP-Turnier in Tokio gewonnen und damit seinen 76. Titel auf der Tour gewonnen. Der Weltranglistenerste aus Serbien bezwang im Endspiel des Hartplatzturniers in Japans Hauptstadt den australischen Qualifikanten John Millman mit 6:3, 6:2.

Für seinen vierten Titelgewinn in diesem Jahr kassierte Djokovic knapp 391.000 Dollar (etwa 356.000 Euro), für den unterlegenen Millman gab es 196.000 Dollar (178.000 Euro).

Djokovic hat in diesem Jahr in Wimbledon und bei den Australian Open triumphiert, dazu kommt der Erfolg beim ATP-Masters in Madrid. Das Turnier in Tokio gewann der 32-Jährige erstmals - er blieb dabei ohne Satzverlust.

Noch erfolgreicher sind Djokovic' Dauerrivalen Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien). Federer hat bereits 102 ATP-Turniere gewonnen, Nadal 84. Im "ewigen" Ranking ist der "Djoker" bis auf einen Erfolg an den fünftplatzierten John McEnroe (USA/77) herangerückt. Angeführt wird die Liste von Jimmy Connors (USA/109).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung