Cookie-Einstellungen
Fussball

Weitere Vertragsauflösungen bei Wacker Innsbruck

Von SPOX Österreich
Das Dach des Tivoli in Innsbruck fing Feuer.

Nachdem der FC Wacker Innsbruck in der vergangenen Woche die Dienstaustritte von Darijo Grujcic, Raphael Gallé, Clemens Hubmann, Fabio Markelic und Florian Kopp vermeldete, kündigten nun auch Merchas Doski, Robert Martic und Alexander Eckmayr ihre Dienstverträge auf.

Alle erwähnten Spieler stehen dem Tiroler Traditionsverein im Saisonfinish nicht mehr zur Verfügung.

Die Spieler des FC Wacker Innsbruck setzten dem Verein eine Nachfrist für offene Gehaltszahlungen. Der Verein konnte den Zahlungen bislang noch nicht nachkommen und so haben die Spieler die Möglichkeit von ihren Dienstverträgen mit sofortiger Wirkung auszutreten.

Die Lage beim Tiroler Traditionsverein ist weiter angespannt. In diesen Stunden bereitet sich die Vereinsführung auf den morgigen Termin mit allen Stakeholdern aus der Politik vor und führt parallel zahlreiche Gespräche mit potentiellen Unterstützern, um den Fortbestand des FC Wacker Innsbruck zu sichern. Nach besagten Terminen soll in den kommenden Tagen ein positives Ergebnis für die Zukunft des Vereins präsentiert werden, so der Klub in einer Aussendung.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung