Cookie-Einstellungen
Fussball

Thorsten Fink ist erneut Kandidat auf ÖFB-Teamchefposten

Von SPOX Österreich
Thorsten Fink.

Für Fußball-Österreich werden die nächsten acht Tage entscheidend: Dann soll nämlich der ÖFB-Teamchef feststehen, der die Mannschaft zunächst im Juni durch die Nations-League-Partien gegen Kroatien, Dänemark und Frankreich führen soll. Einer der Kandidaten ist Thorsten Fink, Ex-Trainer von Austria Wien.

Wie der Kurier berichtet, dürfte ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel mit 15 bis 20 potenziellen Anwärtern auf den Trainerposten gesprochen haben. Einer davon war Thorsten Fink, der die Austria von 2015 bis 2018 betreute. Für ihn sei es eine Ehre, mit dem Job in Verbindung gebracht zu werden. "Ich kenne die Liga und die Spieler, ich habe mich in Wien wohlgefühlt", betonte Fink gegenüber dem Kurier.

Aktuell trainiert der 54-Jährige den FC Riga, mit dem er auf Platz 2 hinter Liepaja liegt. "Sportlich läuft es gut, Riga ist eine wunderschöne Stadt", sagte der deutsche Coach. Fink wäre wohl überzeugbar, konkreter wurde er in Sachen ÖFB-Teamchefjob aber nicht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung