Cookie-Einstellungen
Fussball

Raphael Dwamena spricht über Herzstillstand: "Das reißt dich von den Beinen"

Von SPOX Österreich
Raphael Dwamena

Raphael Dwamena, der während dem ÖFB-Cup-Achtelfinale zwischen BW Linz und dem TSV Hartberg einen Herzstillstand erlitt, hofft auf eine Fortsetzung seiner Profikarriere. Das erklärte der Stürmer bei ServusTV.

Raphael Dwamena, der seit 2020 mit einem implantierten Defibrillator spielt, war während dem ÖFB-Cup-Achtelfinale gegen Hartberg in der 20. Minute am Spielfeldrand zusammengebrochen.

Die Partie wurde daraufhin abgebrochen. Laut Aussagen der Ärzte schwebte der Kicker - dank des Defibrillators - zu keiner Zeit in akuter Lebensgefahr. "Sein 'Defi' hat insgesamt vier Mal regulierend eingegriffen", so BW-Linz-Sportdirektor Tino Wawra.

Am Montag sprach der 26-Jährige erstmals über die furchtbaren Szenen. "Ich habe vom Defibrillator einen Elektroschock bekommen. Das tut schon weh und reißt dich von den Beinen. Aber ich bin nicht kollabiert", erinnert sich Dwamena im ServusTV-Interview.

Raphael Dwamena will Karriere fortsetzen

Klar ist für Dwamena: Die Profi-Karriere soll weitergehen. "Ich will in den nächsten Tagen beziehungsweise Wochen wieder einen Check machen lassen. Wenn alles okay ist, bin ich wieder auf dem Platz und spiele. Ich habe immer ohne Probleme gespielt. Jetzt gab es halt einmal einen Vorfall. Ich kann es aber nicht selber entscheiden." Für eine Fortsetzung seiner Karriere ist das grüne Licht der Ärzte und seines Vereins notwendig.

Die Herzrhythmusstörungen des Ghanaers sind bereits länger bekannt. Der ehemalige Top-Stürmer von Austria Lustenau (22 Spiele, 21 Tore) stand einst vor einem Millionen-Transfer zu Brighton in die Premier League. Beim Medizincheck wurden jedoch Herzprobleme diagnostiziert.

Über den FC Zürich gelang Dwamena dennoch ein 6-Millionen-Euro-Transfer zu UD Levante. Wegen Herzproblemen musste Dwamena bei Leihklub Real Saragossa jedoch regelmäßig pausieren, auch dort schlug sein Defibrillator an - schließlich landete er im Sommer wieder in Österreichs zweiter Liga. Vor seiner Vertragsunterzeichnung in Linz ließ der Klub Dwamena durchchecken - ohne Auffälligkeiten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung