Cookie-Einstellungen
Fussball

Conference League: Kein Sieger im Duell zwischen LASK und Maccabi Tel Aviv

Von SPOX Österreich
Sascha Horvath gegen Maccabi

Der LASK und Macccabi Tel Aviv trennen sich am zweiten Spieltag der UEFA Europa Conference League mit 1:1. Die Linzer kassierten den Ausgleich gegen den Klub aus Israel erst spät.

Neuzugang Sascha Horvath brachte die Mannschaft von Interimstrainer Andreas Wieland bereits nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung. Ein Spielstand, den die Oberösterreicher bis drei Minuten vor Schluss halten konnten.

Schließlich erzielte Eden Shamir jedoch den doch recht glücklichen Ausgleich für den Klub aus Israel.

Für den LASK ist dennoch wenig verloren - nach zwei Spieltagen halten die Linzer bei vier Zählern. Im Parallelspiel besiegt HJK Helsinki Underdog Alashkert FC mit 4:2.

Wir haben es leider verabsäumt, frühzeitig den Sack zuzumachen und das zweite Tor zu erzielen. Wir haben dadurch Maccabi die Möglichkeit gelassen, noch einmal zurückzukommen. Dadurch ist es zu dem Unentschieden gekommen, mit dem wir natürlich nicht vollends zufrieden sind", haderte LASK-Coach Andreas Wieland nach Schlusspfiff.

Die Tabelle in Gruppe A

#VereinSpieleGUVTore+/-Pkt.
1M. Tel Aviv21105:234
2LASK21103:124
3HJK Helsinki21014:403
4FC Alashkert20023:8-50
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung