Fussball

Corona-Pandemie: SC Austria Lustenau sammelt Alkohol zur Herstellung von Desinfektionsmittel

Von SPOX Österreich
Austria Lustenau will mit Alkohol-Spenden Desinfektionsmittel herstellen.

Der österreichische Zweitligist Austria Lustenau ruft im Kampf gegen die Corona-Pandemie eine besonders kreative Spendenaktion ins Leben. Gemeinsam mit Fritsch & Co. sowie der Destillerie Freihof will man Alkohol sammeln und damit in weiterer Folge Desinfektionsmittel herstellen lassen. Die Idee kommt ursprünglich aus dem Nachbarland Liechtenstein.

Spender und Spenderinnen sind dazu aufgerufen, zuhause liegenden Alkohol - mit über 35% vol. wie beispielsweise Schnaps, Whisky, Gin, Wodka oder Rum - zur Destillerie zu bringen. Diese erzeugt daraus anschließend das Desinfektionsmittel, welches medizinischem Personal in der Gemeinde Lustenau zugute kommen soll, heißt es auf der Homepage.

Bei Abgabe der Flaschen muss der Mindestabstand von einem Meter voneinander eingehalten werden. Auf Anfrage ist es sogar möglich, den Alkohol von Kickern des SC Austria Lustenau abholen zu lassen. Dazu stellt man diesen einfach vor der eigenen Tür ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung