Fussball

Clemens Walch von der WSG Tirol beendet seine Karriere mit Saisonende

Von APA
Clemens Walch von der WSG Tirol wird dem Ball im Profibereich nur mehr bis Sommer hinterherlaufen.

Der Tiroler Clemens Walch wird seine Profikarriere mit Ende der Saison beenden. Das gab die WSG Tirol am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Wattens bekannt.

Der 32-Jährige fehlt seinem Verein derzeit wegen einer Knieverletzung und ist damit auch am Samstag in der Bundesligapartie in Hartberg nicht mit dabei.

Walch führte seine Karriere auch in die deutsche Bundesliga zu VfB Stuttgart und 1. FC Kaiserslautern. Der Mittelfeldspieler kehrte 2012 nach Österreich zurück, spielte bei der SV Ried und seit 2018 bei WSG Tirol. Im Amateurbereich will er künftig bei Silz/Mötz in der Tiroler Liga aktiv sein.

In bisher 292 Karrierespielen gelangen Walch 45 Treffer und 31 Assists. Mehr als die Hälfte seiner Profispiele absolvierte der Mittelfeldspieler für die SV Ried, für die ers 162 Mal am Platz stand. In der laufenden Saison hält Walch bei zwölf Einsätzen, in denen er für die WSG Tirol zwei Tore erzielen und eines vorlegen konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung