Fussball

Medien: Girondins Bordeaux angelt nach Munas Dabbur – auch RB Salzburg wird genannt

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur im Trikot des FC Sevilla

Seit Munas Dabbur im Sommer für kolportierte 17 Millionen Euro zum FC Sevilla wechselte, absolvierte der Israeli lediglich 24 Liga-Minuten. In der Europa League bewies der Stürmer mit fünf Scorerpunkten nach sechs Partien jedoch, dass er seinen Torinstinkt nicht verloren hat.

Laut übereinstimmenden Medienberichten könnte sich der 27-Jährige im Winter-Transferfenster dennoch aus Andalusien verabschieden. Laut Estadio Deportivo angelt der französische Traditionsklub Girondins Bordeaux nach Dabbur.

Schon im Sommer bemühte sich Bordeaux um Dabbur, ein Transfer scheiterte jedoch. Zuletzt wurde er auch bei Espanyol Barcelona als mögliche Neuverpflichtung genannt.

Schiefe Quellenlage: Auch Salzburg an Dabbur dran

Etwas weniger vertrauenswürdige Medienberichte bringen Dabbur zudem mit Red Bull Salzburg in Verbindung. Laut eurocalciomercato soll sich Salzburg um eine Rückkehr Dabburs bemühen. Der Angreifer erzielte für die Bullen in 128 Partien 72 Treffer und bereitete 31 Tore vor. Fraglos wäre Dabbur ein guter Ersatz für Erling Haaland - jedoch verpflichtet der österreichische Serienmeister nur in Ausnahmefällen "ältere" Spieler.

Vor rund drei Wochen sprach SPOX Munas Dabbur auf eine mögliche Rückkehr an. "Wenn ich 21, 22 Jahre alt wäre, würde ich "Ja" sagen. Aber Salzburg ist ein Klub für junge Spieler. Nein, ernsthaft: Diese Frage würde ich nie mit "Nein" beantworten und niemand kann in die Zukunft schauen. Ich glaube, dass ich einen guten Job in Salzburg erledigt habe und ich bin stolz auf die vergangenen Jahre", so Dabbur.

Munas Dabbur: Seine Leistungsdaten

Wettbewerb

Spiele

Tore

Assists

FC Sevilla

9

3

2

Red Bull Salzburg

128

72

31

Grasshopper Club Zürich

105

56

28

Maccabi Tel Aviv

78

23

9

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung