Fussball

Bericht: Marko Kvasina Kandidat bei SV Ried

Von SPOX Österreich
Marko Kvasina.

Die SV Ried will sich für die Rückrunde der 2. Liga im Angriff verstärken. Nachdem die Innviertler bereits mit einer Verpflichtung von Ronivaldo oder Rene Gartler liebäugelten, dürfte nun auch Marko Kvasina ein Stürmer-Kandidat sein.

Dies berichten die Oberösterreichischen Nachrichten. Kvasina kehrte im Sommer 2018 von Twente Enschede nach Österreich zurück und kickt aktuell für den SV Mattersburg.

In der laufenden Saison kam er in 17 Pflichtspiel-Einsätzen auf zwei Tore und zwei Assists. Häufig musste er dabei aber von der Bank kommen, bei einem anderen Klub würde sich Kvasina wohl mehr Einsatzzeit erhoffen.

Indessen berichtet Vorarlberg Online, dass sich die Rieder bereits bei Austria Lustenau über eine Verpflichtung von Top-Torjäger Ronivaldo erkundigt haben. "Wir wollen Ronivaldo um jeden Preis halten. Ich gehe davon aus, dass er bei uns im Frühjahr spielen wird", wird Vorstandsmitglied Stephan Muxel zitiert. Ronivaldo soll allerdings auch "seriöse Angebote" aus dem Ausland vorliegen haben.

Die SV Ried krönte sich mit 38 Punkten aus den bisherigen 16 Partien zum Winterkönig in der 2. Liga. Als klares Ziel hat die Mannschaft von Trainer Gerald Baumgartner den Aufstieg in die Bundesliga im Visier. Von dort sind die Innviertler nach der Saison 2016/17 abgestiegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung