Fussball

Christian Fuchs über NFL-Karriere: "Werde es versuchen"

Von SPOX Österreich

Trotz seiner 33 Jahre hat Christian Fuchs seinen Wunsch auf ein Engagement in der NFL noch nicht verworfen. Noch möchte er dem Fußball zwar treu bleiben, doch das Fernziel ist eine Anstellung als Kicker im Football. Dem Vernehmen nach konnte er Scouts vor einigen Jahren bereits positiv überraschen.

Seine nähere Zukunft bei Leicester City ist noch nicht entschieden, der Verein möchte den Backup-Linksverteidiger aber unbedingt halten. Sein Vertrag in der Premier League läuft nur mehr bis 30. Juni, aufgrund des Coronavirus ist aber auch dieses Datum noch nicht in Stein gemeißelt.

So oder so, dem Fußball wird Fuchs wohl länger erhalten bleiben. "Solange es der Körper zulässt", so der 33-Jährige zu Sky Sports. Danach ruft aber die NFL, beziehungsweise ruft der Ex-ÖFB-Kapitän nach der NFL.

Christian Fuchs: "Dann habe ich es wenigstens versucht"

"Ich werde es versuchen. Was ist das Schlimmste, was passieren kann? Dass sie mir sagen, dass ich nicht gut genug bin? Dann ist das in Ordnung, dann habe ich es wenigstens versucht", meinte Fuchs. Bei einem Probetraining vor ein paar Jahren soll er bereits überzeugt haben.

Fuchs lebt mit seiner Familie bereits in New York, Kontakt zu etwaigen Teams könnte also schnell aufgebaut werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung