Cookie-Einstellungen
Fussball

Absage an RB Leipzig? Valentino Lazaro soll sich für Newcastle entschieden haben

Von SPOX Österreich
Nach Startschwierigkeiten: Valentino Lazaro ist mittlerweile bei Inter Mailand gesetzt.

Valentino Lazaro wird Inter Mailand im Jänner verlassen. Da sind sich alle italienischen Sport-Medien übereinstimmend einig. Wohin es den ÖFB-Teamspieler zieht, ist aber noch nicht geklärt.

Zuletzt berichtete Sky, dass Inter Mailand Lazaro eine Transfer-Freigabe erteilt hätte und RB Leipzig den Österreicher ausleihen will.

Grund für diese kurzfristige Interesse beim deutschen Tabellenführer sind die Ausfälle in der Innenverteidigung, durch welche der etatmäßige Außenverteidiger Lukas Klostermann weiter innen aushelfen muss. Sowohl Willi Orban, als auch Ibrahima Konate fallen noch mehrere Monate aus - auch deshalb wird Stefan Ilsanker wohl in Leipzig verweilen müssen.

Glaubt man aber dem italienischen Transfer-Experten Alfredo Pedulla, könnte Leipzig einen Korb erhalten haben. Demnach hätte sich der 23-Jährige für einen Wechsel zu Premier-League-Traditionsklub Newcastle entschieden. Die Transfer-Modalitäten: Der Dreizehnte der englischen Liga leiht Lazaro aus - inklusive Kaufoption.

Lazaro brachte es in dieser Saison bislang auf elf Einsätze für Inter, viele davon aber nur über eine kurze Dauer. Um Spielpraxis zu sammeln, hat Antonio Conte einer Leihe seinen Segen gegeben.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung