Fussball

Kevin Wimmer wechselt auf Leihbasis zu Royal Excel Mouscron nach Belgien

Von SPOX Österreich
Soll in Belgien Spielpraxis sammeln: Kevin Wimmer

Kevin Wimmer verlässt Stoke City und wird auf Leihbasis für eine Saison nach Belgien zu Royal Excel Mouscron wechseln, wie der Verein auf seiner Homepage verkündet.

Kevin Wimmer wird erneut ausgeliehen. Nachdem der ÖFB-Innenverteidiger bereits letzte Saison für Hannover 96 spielte, soll er nun in der belgischen Jupiler Pro League Spielpraxis sammeln. Über eine mögliche Kaufoption machte der Klub keine Angaben. Ob ein Transfer überhaupt zu stemmen sei, bleibt ohnehin fraglich, da Wimmer für stolze 20 Millionen Euro von Tottenham zu Stoke wechselte und dort noch bis 2022 unter Vertrag steht. Damit geht auch der türkische Klub Besiktas leer aus, der sich ebenso für den Linksfuß interessierte.

Bei Royal Excel Mouscron trifft der 26-Jährige auf den deutschen Trainer Bernd Hollerbach, der unter anderem Trainer beim HSV und Co-Trainer von Felix Magath bei Wolfsburg war. Zurzeit rangiert der Klub mit elf Punkten aus sechs Spielen auf dem vierten Platz und damit deutlich vor Peter Zuljs RSC Anderlecht, der mit erst zwei Punkten auf dem 14. Tabellenplatz liegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung