Cookie-Einstellungen
Fussball

Konrad Laimer: Nächster Schritt kann "in alle Richtungen gehen"

Von SPOX Österreich
Konrad Laimer.

Dank überragender Leistungen in der laufenden Spielzeit haben zahlreiche Klubs ein Auge auf ÖFB-Legionär und RB-Leipzig-Motor Konrad Laimer geworfen - darunter Ligakonkurrenten wie Dortmund und Bayern München sowie Manchester United, Liverpool oder Tottenham. Laimers nächster Schritt könne jedenfalls "in alle Richtungen gehen".

Der Vertrag mit RB Leipzig läuft noch bis Sommer 2023. Sollte keine Vertragsverlängerung zustande kommen, dann gäbe es im kommenden Transferfenster wohl die letzte Chance für Leipzig, um noch richtig abzucashen.

Für Laimer kommen Vertragsgespräche im Moment jedenfalls nicht in Frage. "Es ergibt keinen Sinn, in der jetzigen, entscheidenden Saisonphase Gespräche darüber zu führen. Sonst würde nur Unruhe entstehen, und ich müsste mir Gedanken über Dinge machen, die gerade nicht das Wichtigste sind", sagte der 24-Jährige gegenüber der Bild.

Im vergangenen Jahr war der FC Bayern am österreichischen Dauerbrenner interessiert, eine Einigung konnte allerdings nicht erzielt werden. "Ich bin in Leipzig geblieben. Es kam nicht zum Wechsel, also war es nicht so weit und ist längst abgehakt", betonte Laimer.

"Ich brauche ein gutes Gefühl. Mir muss das gefallen, was mir die Leute sagen. Da geht es um den Plan mit mir und mit der Mannschaft, natürlich auch um Ziele. Wenn ich dann davon überzeugt bin, mache ich das", ergänzte der ÖFB-Kicker.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung