-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Romano Schmid heiß auf Chance beim SV Werder Bremen: "Immer angreifen, immer spielen"

Von SPOX Österreich
Romano Schmid.

Seit Jänner 2019 steht Romano Schmid beim SV Werder Bremen unter Vertrag. Einundhalb Jahre später fiebert der 20-Jährige seinem ersten Einsatz im grün-weißen Trikot entgegen.

Nach seinem Transfer in die deutsche Bundesliga folgte eine Leihe beim WAC. Dort geigte der Steirer groß auf, satte 45 Spiele, vier Tore und zwölf Vorlagen standen bei den Kärntnern zu Buche.

"Ich will immer angreifen, immer spielen! Natürlich gibt es in der Mannschaft viele gute Spieler, aber ich will meine Chance nutzen", freute sich Schmid auf seine "Rückkehr".

Romano Schmid für Werder Bremen "flexibel" einsetzbar

Der ÖFB-Nachwuchskicker agierte in seiner Vergangenheit am Flügel sowie zentral. "Ich bin offensiv ziemlich flexibel. Ich versuche, die letzten Aktionen zu liefern, die zu Toren und Assists führen", offenbarte Schmid seinen kreativen Touch.

Eingewöhnen sollte er sich allemal schnell. Neben dem zum Innenverteidiger mutierten Marco Friedl und Athletiktrainer Günther Stoxreiter, verleiht mittlerweile auch Co-Trainer Danijel Zenkovic dem Verein einen gewissen österreichischen Flair.

"Den Marco kenne ich von der U21, er ist ein richtig guter Typ. Er macht es mir leicht, spricht viel mit mir. Wir verstehen uns auch außerhalb des Platzes sehr gut, das macht es natürlich sehr einfach", betonte Schmid.

Romano Schmid: Leistungsdaten bei WAC, Salzburg, Sturm

VereinSpieleScorerpunkte
Wolfsberger AC4114
SV Werder Bremen--
FC Liefering3017
Red Bull Salzburg10
SK Sturm Graz62

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung