Fussball

Hobbys für Fußball-Fans – was man noch so alles machen kann

Von SPOX Österreich
Die Stadionatmosphäre ist jedes Mal unbeschreiblich - doch was können Fans zwischen den Spielen machen?
© @ Valentin B. Kremer / Unsplash.com

Fußballgott, König Fußball, nach dem Spiel ist vor dem Spiel, ein Spiel hat 90 Minuten - das Leben eines Fans reiht die Spielzeit einfach aneinander. Ein echter Fußball-Fan kennt dieses Dilemma, was gerne mit dem ersten Stadionbesuch oder dem ersten Live-Spiel im TV in der Kindheit begann.

Der Sport fasziniert, der Verein wird zum neuen Mittelpunkt und so oft, wie ein Fan aufgrund seiner Leidenschaft flucht, schimpft und zetert, so groß ist auch die Hingabe zum Club. Dennoch ist es eine unwahre Vermutung zu behaupten, dass sich das Leben eines Fußballfans ausschließlich um den Fußball dreht. Geht auch gar nicht, denn immerhin muss der Job das nötige Kleingeld für die nächsten Stadionbesuche hereinbringen. Aber welche Hobbys bieten sich für Fans noch an, eventuell sogar im Zusammenhang mit der Leidenschaft?

Computergames - online ist heute viel möglich

Fußball hin, Fußball her: Computergames sind geniale Hobbys, ganz egal, ob sie teilweise in den Schlagzeilen stehen. Das Schöne an Computergames ist, dass sie ähnlich verbindend wirken, wie der Fußball auch. Sie können von Kids gespielt werden, aber auch Senioren finden ihre Freude in und an ihnen. Dabei sind sie unheimlich abwechslungsreich:

  • Fußballgames - FIFA, Bundesliga-Manager und viele mehr. Wer sich auch virtuell um den Sport kümmern will, der hat die Gelegenheit. Und gerade Fans unterklassiger Teams haben so endlich die Chance, ihren Club wenigstens auf dem Computer oder der Konsole einmal nach ganz oben zu bringen. Andere Spiele schulen das eigene Taktikverständnis, andere bieten die Möglichkeit, Fußball mal ganz anders zu erleben: Die Mannschaft wird wild aus den Spielern der Welt zusammengestellt, Punkte gibt es, wenn die entsprechenden Spieler real für Punkte sorgen.
  • Aufbaugames - sie sind auf lange Sicht angelegt, machen aber auch Spaß. Ob nun Städte, Farmen oder Flughäfen errichtet und gemanagt werden, oder aber, ob ein Fußballverein von der Picke an in die Champions League geführt wird, ist egal.
  • Actiongames - sie eignen sich bestens, um einmal Dampf abzulassen und einfach nur Spaß zu haben. Viele dieser Games lassen sich auch als Team spielen.
  • Lernspiele - ob Jung, Alt oder Mittelalt - in jedem Lebensalter sind Lernspiele gefragt. Und das es sie durchaus mit Themenschwerpunkten gibt, lassen sich auch gut Gemeinsamkeiten finden.

Zu den Computergames können heute auch die Online- oder Smartphonegames gezählt werden. Die meisten Spiele sind ohnehin für alle Endgeräte gedacht, eine Konsole ist also nicht unbedingt notwendig.

Für Erwachsene kann der Besuch in einem Online-Casino ein echter Spaß sein. Das Angebot ist weitaus größer als das in einem üblichen Casino. Der Grund ist klar: Es gibt keine räumliche Begrenzung. Zumeist gibt es:

  • Klassiker - das sind alle Pokerspiele, oft mit Live-Tischen, Black Jack in allen Variationen und natürlich Roulette. Auch die Roulettetische können oft in der Live-Version genutzt werden. Dabei spielt der Gamer zwar von zu Hause aus, der Tisch steht aber in einem echten Casino, teilweise gar in Vegas. Tippt der Spieler virtuell, wird das vor Ort verzeichnet, das eigentliche Spiel findet live und vor Ort statt.
  • Automaten - jedes normale Casino muss wählen, welche Automaten aufgestellt werden. Nicht nur gibt es hier die räumlichen Begrenzungen, auch vertragliche Hürden sind zu beachten. Online sieht das oft anders aus. Die Casinos können praktisch so viele Automaten »aufstellen«, wie der Server Leistung hat. Eventuell sind gar Fußball-Automaten mit dabei?

Bei der Wahl des Casinos sollten Spieler allerdings auf die EU-Lizenz achten, sofern sie nicht aus Schleswig-Holstein kommen. Diese Spieler können auch im Casino mit einer deutschen Lizenz spielen. Unter https://casinopilot24.com/bonus/freispiele lassen sich zudem Anbieter finden, die attraktive Freispiele zur Verfügung stellen.

Sportwetten und Tippspiele

Sportwetten sind der Klassiker. Das typische »Toto« hat wohl schon jeder einmal ausprobiert. Online gibt es nun noch mehr Sportwetten, oft sogar von deutschen Anbietern. Gerade die Live-Wetten können interessant sein, denn hier kann noch bis kurz vor Spielschluss getippt werden. Auch Gruppentipps sind online möglich. Und was ist mit Tippspielen?

  • Privat - sie laufen immer privat ab und es gibt wohl kaum einen, der nicht wenigstens zur EM oder WM an einem solchen teilgenommen hat.
  • Ablauf - der Spieltag, die jeweilige Runde oder auch das Spiel wird getippt. Die Punkteverteilung eruiert jede Gemeinschaft für sich, allerdings gilt oft: 3 Punkte für den korrekten Ergebnistipp, 1 Punkt für die korrekte Tendenz, 0 Punkte für falsche Tipps.

Tippspiele lassen sich gut im Freundeskreis oder mit weiteren Fans spielen. Für jeden Tipp oder Spieltag wird ein Einsatz fällig, der am Ende an den Gewinner vergeben wird. Oft wird der Gewinn jedoch vom Gewinner eingesetzt: in eine schöne Grillparty, einen schönen Abend oder für andere Aktivitäten mit der gesamten Gruppe.

Kreativität ausleben

Sehr viele Fans gehen Woche für Woche ins Stadion und leben den Sport. Sie reisen dem Club nach, machen unendlich viele Erfahrungen. Aber Fans haben im Stadion auch eine große Bühne und wie jeder weiß, sehen gute Choreografien oder Banner einfach toll aus. Somit dient der Fußball auch dazu, seine eigene Kreativität mit auszuleben. Immerhin haben die Eintracht-Fans im vergangenen Jahr mal eben die Frankfurter Messe teilweise angemietet, nur um die Banner und Embleme aller Fanclubs zusammenzunähen.

Auf diesem Gebiet können Fans also auch ihr Hobby finden. Es beginnt schon mit der Gestaltung des eigenen Banners, den Shirts oder Pullis, eigenen Schals - und wer sich mit anderen zusammenschließt, der kann eines dieser »großen Dinger« planen und gestalten. Und wer dies gar im Ausland macht, der hat die große Bühne wahrlich vor den Füßen.

Fazit - Fans haben Auswahl

Auch Fußballfans können natürlich ganz gewöhnliche Hobbys haben. Wer gerne kocht, ins Kino oder Theater geht, wer die Sommerpause für Musikfestivals nutzt, der ist ebenso ein echter Fan, wie die, die sogar Topflappen mit Vereinswappen haben. Vielfach zeigt sich aber, dass Fußballfans auch privat gerne in Gesellschaft sind und gemeinsam etwas ausprobieren. Und wenn sie doch mal allein sind, lenkt das Zocken im Online-Casino ebenso ab, wie das Erdenken des nächsten Banners.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung