Mittwoch, 25.03.2015

Lesnar: WWE statt UFC

"Bin älterer Höhlenmensch"

Ex-UFC-Schwergewichtschampion Brock Lesnar wird nicht mehr zum Mixed Martial Arts zurückkehren. Der 37-Jährige verkündete seine Entscheidung am Dienstag und will stattdessen den Fokus aufs Wrestling richten.

Brock Lesnar hat sich für die WWE entschieden
© getty
Brock Lesnar hat sich für die WWE entschieden

"Ich schließe offiziell die Tür zur MMA. Es war nicht einfach. Aber ich habe letzte Nacht einen neuen Vertrag bei der WWE unterschrieben", berichtete Lesnar im ESPN Sportscenter.

Blog: Das Road to WrestleMania Power-Ranking

Lesnar soll bei Wrestlemania 31 am kommenden Wochenende dabei sein, sein bisheriger Wrestling-Vertrag wäre am Ende des Monats ausgelaufen. Daher waren Gerüchte über eine UFC-Rückkehr laut geworden.

"Es war eine sehr schwere Entscheidung zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere", führte Lesnar weiter aus: "Der Kämpfer in mir will den Wettbewerb. Aber der Vater und Ehemann - ich bin jetzt ein älterer Höhlenmensch. Ich treffe weisere Höhlenmenschen-Entscheidungen. Deshalb bin ich hier um zu verkünden, dass meine Karriere im Octagon beendet ist."

Dezember 2011 letzten Kampf verloren

Im Juli 2010 hatte Lesnar seinen Titel noch erfolgreich verteidigt, danach aber setzte ihn eine langwierige Dickdarmerkrankung außer Gefecht.

Im Dezember 2011 verlor er dann seinen letzten Kampf gegen Alistair Overeem durch einen Knockout in der ersten Runde. "Ich könnte in den Octagon zurückkehren, aber was würde ich gewinnen", fügte Lesnar hinzu: "Ich war UFC-Schwergewichtweltmeister. Durch meine Krankheit wurde meine Karriere verkürzt. Das ist Gottes Weg dir zu sagen, dass du damit abschließen sollst."

Alle WWE-Termine im Überblick

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.