Mittwoch, 09.04.2014

Alles zu World Wrestling Entertainment

Alle WWE-Champions im Überblick

Ob World Champion, United States Champion oder das beste Tag Team: Es gibt viele Möglichkeiten, in der WWE Gold um die Hüften zu tragen. SPOX liefert einen Überblick über alle Titelträger der WWE-Geschichte.

John Cena hielt bereits mehrfach den WWE-Champion-Titel
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
John Cena hielt bereits mehrfach den WWE-Champion-Titel

WWE Championship

Alle Titelträger im Überblick

Buddy Rogers, 29. April 1963

Bruno Sammartino, 17. Mai 1963

Ivan Koloff, 18. Januar 1971

Pedro Morales, 8. Februar 1971

Stan Stasiak, 1. Dezember 1973

Bruno Sammartino, 10. Dezember 1973

Billy Graham, 30. April 1977

Bob Backlund, 20. Februar 1978

The Iron Sheik, 26. Dezember 1983

Hulk Hogan, 23. Januar 1984

Andre the Giant, 5. Februar 1988

Randy Savage, 27. März 1988

Hulk Hogan, 2. April 1989

The Ultimate Warrior, 1. April 1990

Sgt. Slaughter, 19. Januar 1991

Hulk Hogan, 3. Dezember 1991

The Undertaker, 27. November 1991

Ric Flair, 19. Januar 1982

Randy Savage, 5. April 1992

Ric Flair, 1. September 1992

Bret Hart, 12. Oktober 1992

Yokozuna, 13. Juni 1993

Bret Hart, 20. März 1994

Bob Backlund, 23. November 1994

Diesel, 26. November 1994

Bret Hart, 19. November 1995

Shawn Michaels, 31. März 1996

Sycho Sid, 17 Februar 1996

Shawn Michaels, 19. Januar 1997

Bret Hart, 16. Februar 1997

Sycho Sid, 17. Februar 1997

The Undertaker, 23. März 1997

Bret Hart, 3. August 1997

Shawn Michaels, 9. November 1997

Steve Austin, 29. März 1998

Kane, 28. Juni 1998

Steve Austin, 29. Juni 1998

The Rock, 15. November 1998

Mankind, 29. Dezember 1998

Die größten Superstars der WWE in Action
WWE-Superstar Edge gewann insgesamt viermal die WWE- und siebenmal die Welt-Schwergewichts-Championship, bevor er 2011 seine aktive Karriere beendete
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
1/20
WWE-Superstar Edge gewann insgesamt viermal die WWE- und siebenmal die Welt-Schwergewichts-Championship, bevor er 2011 seine aktive Karriere beendete
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio.html
WWE-Superstar The Miz: Ex-Reality-Show-Kandidat und einmaliger WWE-Champion
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
2/20
WWE-Superstar The Miz: Ex-Reality-Show-Kandidat und einmaliger WWE-Champion
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=2.html
WWE-Superstar John Cena hat bisher 17 Titel gewonnen, spielte in Filmen mit und veröffentlichte ein Hip-Hop-Album
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
3/20
WWE-Superstar John Cena hat bisher 17 Titel gewonnen, spielte in Filmen mit und veröffentlichte ein Hip-Hop-Album
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=3.html
WWE-Superstar Rey Mysterio gab sein Debüt 1989 und revolutionierte mit seinem High-Flying-Stlye die Szene
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
4/20
WWE-Superstar Rey Mysterio gab sein Debüt 1989 und revolutionierte mit seinem High-Flying-Stlye die Szene
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=4.html
WWE-Superstar Randal Keith "Randy" Orton entstammt einer Wrestling-Dynastie - sein Vater ist "Cowboy" Bob Orton
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
5/20
WWE-Superstar Randal Keith "Randy" Orton entstammt einer Wrestling-Dynastie - sein Vater ist "Cowboy" Bob Orton
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=5.html
WWE-Superstar CM Punk stammt aus Chicago und besiegt seine Gegner mit dem G.T.S. (Go to Sleep)
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
6/20
WWE-Superstar CM Punk stammt aus Chicago und besiegt seine Gegner mit dem G.T.S. (Go to Sleep)
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=6.html
WWE-Superstar "The Undertaker" ist bereits seit 1984 als Wrestler aktiv und eine der großen Legenden der WWE
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
7/20
WWE-Superstar "The Undertaker" ist bereits seit 1984 als Wrestler aktiv und eine der großen Legenden der WWE
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=7.html
WWE-Superstar Triple H wurde als Hunter Hearst Helmsley bekannt und heiratete später Stephanie McMahon
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
8/20
WWE-Superstar Triple H wurde als Hunter Hearst Helmsley bekannt und heiratete später Stephanie McMahon
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=8.html
WWE-Superstar Sheamus (r.) ist nicht nur amtierender King of the Ring, sondern auch zweifacher WWE-Champion
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
9/20
WWE-Superstar Sheamus (r.) ist nicht nur amtierender King of the Ring, sondern auch zweifacher WWE-Champion
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=9.html
WWE-Superstar Big Show kehrte bei "No Way Out" 2008 nach einem Jahr Pause in den Ring zurück
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
10/20
WWE-Superstar Big Show kehrte bei "No Way Out" 2008 nach einem Jahr Pause in den Ring zurück
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=10.html
WWE-Superstar Jerry "The King" Lawler hat in seiner Wrestling-Karriere unglaubliche 164 Titel gesammelt
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
11/20
WWE-Superstar Jerry "The King" Lawler hat in seiner Wrestling-Karriere unglaubliche 164 Titel gesammelt
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=11.html
WWE-Superstar Alberto del Rio gab als arroganter mexikanischer Adliger 2010 sein Smackdown-Debüt. Mittlerweile ist der Royal-Rumble-Sieger 2011 bei Raw zu sehen
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
12/20
WWE-Superstar Alberto del Rio gab als arroganter mexikanischer Adliger 2010 sein Smackdown-Debüt. Mittlerweile ist der Royal-Rumble-Sieger 2011 bei Raw zu sehen
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=12.html
WWE-Superstar Christian ist unter anderem zweifacher Welt-Schwergewichts-, neunfacher Tag-Team- und dreifacher Intercontinental-Champion
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
13/20
WWE-Superstar Christian ist unter anderem zweifacher Welt-Schwergewichts-, neunfacher Tag-Team- und dreifacher Intercontinental-Champion
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=13.html
WWE-Superstar John Morrison heißt eigentlich John Randall Hennigan und stand unter anderem als Johnny Nitro im Ring
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
14/20
WWE-Superstar John Morrison heißt eigentlich John Randall Hennigan und stand unter anderem als Johnny Nitro im Ring
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=14.html
WWE-Superstar Cody Rhodes entstammt einer Wrestling-Dynastie. Sein Vater ist "The American Dream" Dusty Rhodes
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
15/20
WWE-Superstar Cody Rhodes entstammt einer Wrestling-Dynastie. Sein Vater ist "The American Dream" Dusty Rhodes
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=15.html
WWE-Superstar Daniel Bryan ist bekannt für seine Aufgabegriffe. Hier besiegt er Alex Riley mit dem LeBell Lock
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
16/20
WWE-Superstar Daniel Bryan ist bekannt für seine Aufgabegriffe. Hier besiegt er Alex Riley mit dem LeBell Lock
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=16.html
WWE-Superstar Kane wurde als Glenn Thomas Jacobs in Spanien geboren. 1992 gab er sein professionelles In-Ring-Debüt
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
17/20
WWE-Superstar Kane wurde als Glenn Thomas Jacobs in Spanien geboren. 1992 gab er sein professionelles In-Ring-Debüt
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=17.html
WWE-Superstar Dolph Ziggler gewann als Amateur die meisten Kämpfe in Geschichte der Kent State University
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
18/20
WWE-Superstar Dolph Ziggler gewann als Amateur die meisten Kämpfe in Geschichte der Kent State University
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=18.html
WWE-Superstar Jack Swagger spielte Football an der University of Oklahoma und trat dort dem Wrestling-Team bei
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
19/20
WWE-Superstar Jack Swagger spielte Football an der University of Oklahoma und trat dort dem Wrestling-Team bei
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=19.html
WWE-Superstar Kofi Kingston gewann unter anderem bereits den United-States- und den Tag-Team-Titel
© 2011 WWE, Inc. All Rights Reserved.
20/20
WWE-Superstar Kofi Kingston gewann unter anderem bereits den United-States- und den Tag-Team-Titel
/de/wwe/Diashows/wwe-superstars/wwe-superstars-edge-the-miz-cm-punk-undertaker-john-cena-wade-barrett-sheamus-alberto-del-rio-rey-mysterio,seite=20.html
 

The Rock, 24. Januar 1999

Mankind, 26. Januar 1999

The Rock, 15. Februar 1999

Steve Austin, 28. März 1999

Mankind, 22. August 1999

Triple H, 23. August 1999

Vince McMahon, 14. September 1999

Triple H, 26. September 1999

Big Show, 14. November 1999

Triple H, 3. Januar 2000

The Rock, 30. April 2000

Triple H, 21. Mai 2000

The Rock, 25. Juni 2000

Kurt Angle, 22 Oktober 2000

The Rock, 25. Februar 2001

Steve Austin, 1. April 2001

Kurt Angle, 23. September 2001

Steve Austin, 8. Oktober 2001

Chris Jericho, 9. Dezember 2001

Triple H, 17. März 2002

Hulk Hogan, 21. April 2002

The Undertaker, 19. Mai 2002

The Rock, 21. Juni 2002

Brock Lesnar, 25. August 2002

Big Show, 17. November 2002

Kurt Angle, 15. Dezember 2002

Brock Lesnar, 30. März 2003

Kurt Angle, 27. Juli 2003

Eddie Guerrero, 15. Februar 2004

John Bradshaw Layfield, 27. Juni 2004

John Cena, 3. April 2005

Edge, 8. Januar 2006

John Cena, 29. Januar 2006

Rob Van Dam, 11. Juni 2006

Edge, 3. Juli 2006

John Cena, 17. September 2006

Randy Orton, 7. Oktober 2007

Triple H, 7. Oktober 2007

Randy Orton, 7. Oktober 2007

Triple H, 27. April 2008

Edge, 23. November 2008

Jeff Hardy, 14. Dezember 2008

Edge, 25. Januar 2009

Triple H, 15. Februar 2009

Randy Orton, 26. April 2009

Batista, 7. Juni 2009

Randy Orton, 15. Juni 2009

John Cena, 13. September 2009

Randy Orton, 4. Oktober 2009

John Cena, 25. Oktober 2009

Sheamus, 13. Dezember 1009

John Cena, 21. Februar 2010

Batista, 21. Februar 2010

John Cena, 28. März 2010

Sheamus, 20. Juni 2010

Randy Orton, 19. September 19 2010

The Miz, 22. November 2010

John Cena, 1. Mai 2011

CM Punk, 17. Juli 2011

Alberto Del Rio, 14. August 2011

John Cena, 18. September 2011

Alberto Del Rio, 2. Oktober 2011

CM Punk, 20. November 2011

The Rock, 27. Januar 2013

John Cena, 7. April 2013

Daniel Bryan, 18. August 2013

Randy Orton, 18. August 2013

Daniel Bryan, 15. September 2013

Randy Orton, 27. Oktober 2013

Daniel Bryan, 6. April 2014

Teil II: Heavyweight Champions


Diskutieren Drucken Startseite

Ob World Champion, United States Champion oder das beste Tag Team: Es gibt viele Möglichkeiten, in der WWE Gold um die Hüften zu tragen. SPOX liefert einen Überblick.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: