Samstag, 21.07.2012

WWE RAW 1000: das Head-to-Head

Der "Game Changer" für die nächsten 1000

1000 Folgen RAW. Zum Jubiläum hat die WWE Legenden wie The Rock, Bret Hart oder D-Generation X eingeladen. Zudem auf der Card stehen das WWE-Championship-Match zwischen CM Punk und John Cena sowie die Daniel Bryan/A.J.-Hochzeit. Jede Menge Material also für ein Head-to-Head Spezial. Und als Bonus gibt es im Video die allererste Monday Night RAW-Ausgabe zur Einstimmung.

Finally, The Rock has come back to RAW! Der Great One ist bestätigt
© 2012 wwe, inc. all rights reserved
Finally, The Rock has come back to RAW! Der Great One ist bestätigt

Maurice Kneisel: RAW wird kommenden Montag 1000, ganz finster erinnere ich mich noch an die erste Show und Bobby Heenan, der um jeden Preis in die Halle wollte. Um diesen Anlass zu feiern, geht die WWE fix auf drei Stunden Laufzeit und haut mal eben eine Card raus, die einer WrestleMania würdig wäre. Da stellt sich erst mal die Frage, was uns zum Showanfang erwartet. Wir dürfen uns wohl auf DX freuen, oder was meinst du, Marcus?

Marcus Hinselmann: Ja, DX wurden bei RAW offiziell als Auftakt bestätigt. Sicher ein Weg, um die Zuschauer schon eine Stunde früher vor den Fernseher zu locken. Die Frage, die sich mir dabei allerdings stellt, ist: inwieweit bringt uns eine 1000. DX-Reunion weiter? Was passiert außer Rückblicken, Catchphrases, Witzen, und wer kommt noch neben Shawn Michaels und Triple H?

Kneisel: Klar, DX werden ihr Toilettenhumor-Programm abspielen, aber nach einer ganzen Weile ohne die Beiden werden die Fans das definitiv munter aufsaugen... ok, das klang eklig. Weiterbringen wird uns garantiert Brock Lesnar, um die kaum in Erinnerung gebliebene Storyline gegen Hunter ins Rollen zu bringen. Eine kräftige Abreibung für HBK wäre das perfekte Mittel, um HHH und die Fans nach langer TV-Abstinenz wieder gegen sich aufzubringen.

Hinselmann: Ja, so oder so ähnlich könnte das Szenario aussehen. Wobei ich neben Shawn und Hunter noch mit weiteren, ehemaligen DX-Mitgliedern rechne, beispielsweise Road Dogg, Billy Gunn, X-Pac, Stephanie McMahon oder sogar Mike Tyson. Wer weiß, mindestens zwei der genannten kommen sicherlich. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das große Segment um Lesnar schon so früh in der Show "verbraucht" wird. Allerdings gibt es keinen leichteren Weg, Heat für Brock aufzubauen, als ihn HBK zerstören zu lassen.

Kneisel: Ein Traum wäre natürlich ein Match zwischen Brock und HBK, aber das wird garantiert nicht passieren. Steph hat ihren Auftritt schon bestätigt, auch mit den drei anderen langjährigen DX-Mitgliedern rechne ich. Die Frage, ob Brock die Herausforderung annimmt, stellt sich eh nicht, sondern eher, wie man es verkauft. Sicher wird er sich eine Weile zieren, da er bekanntlich nur auf Geld aus ist und lieber seine Klagen durchzieht. Also muss HHH ihn ausgiebig provozieren - und wie soll das besser funktionieren, als mit den übrigen DX-Mitgliedern an seiner Seite?

Die schrägsten Vögel der WWE-Geschichte
Das ist doch die D-X!? Hier waren die Rollen noch vertauscht, und Shawn Michaels (r.) hat Triple H an der Nase lang geführt
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
1/12
Das ist doch die D-X!? Hier waren die Rollen noch vertauscht, und Shawn Michaels (r.) hat Triple H an der Nase lang geführt
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars.html
Stone Cold Steve Austin (l.) bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Wie quäle ich meinen Boss? Geschadet hat es nicht, Vince McMahon nahm ihn in die Hall of Fame auf
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
2/12
Stone Cold Steve Austin (l.) bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Wie quäle ich meinen Boss? Geschadet hat es nicht, Vince McMahon nahm ihn in die Hall of Fame auf
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=2.html
Christian winselte schon früher regelmäßig um Gnade. Aber wie sagte DDP (r.) so schön: "It's not a bad thing, it's a good thing!" Da sollte man dem Yoga-Meister vertrauen
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
3/12
Christian winselte schon früher regelmäßig um Gnade. Aber wie sagte DDP (r.) so schön: "It's not a bad thing, it's a good thing!" Da sollte man dem Yoga-Meister vertrauen
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=3.html
OOAAAHWWW - und damit ist auch schon alles über Gillberg gesagt. Der große Showdown mit dem Original-Goldberg blieb dem WWE-Universum dann leider erspart
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
4/12
OOAAAHWWW - und damit ist auch schon alles über Gillberg gesagt. Der große Showdown mit dem Original-Goldberg blieb dem WWE-Universum dann leider erspart
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=4.html
Der WWE-Superheld vom Dienst, The Hurricane (r.), Oberfreak Goldust (M.) und die menschliche Karaokemaschine Yoshi Tatsu - was für eine Truppe!
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
5/12
Der WWE-Superheld vom Dienst, The Hurricane (r.), Oberfreak Goldust (M.) und die menschliche Karaokemaschine Yoshi Tatsu - was für eine Truppe!
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=5.html
Apropos Goldust: Lange, bevor er das Bauchreiben für sich entdeckte, klatschte sich der ugandische Kannibale Kamala munter auf die eigene Schwarte
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
6/12
Apropos Goldust: Lange, bevor er das Bauchreiben für sich entdeckte, klatschte sich der ugandische Kannibale Kamala munter auf die eigene Schwarte
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=6.html
Was macht man nach seiner Zeit als Lehrer und Ringer-Trainer? Richtig! WWE-Superstar, der mit Vorliebe die Ringecken verputzt. Wir stellen vor: George "The Animal" Steele
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
7/12
Was macht man nach seiner Zeit als Lehrer und Ringer-Trainer? Richtig! WWE-Superstar, der mit Vorliebe die Ringecken verputzt. Wir stellen vor: George "The Animal" Steele
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=7.html
Ein Gesicht, das nur eine Mutter lieben kann, behaupten böse Zungen. Hacksaw Jim Duggan wurde dennoch stets von seines Fans gefeiert. In diesem Sinne. "HOOOO, USA!"
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
8/12
Ein Gesicht, das nur eine Mutter lieben kann, behaupten böse Zungen. Hacksaw Jim Duggan wurde dennoch stets von seines Fans gefeiert. In diesem Sinne. "HOOOO, USA!"
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=8.html
Wir erleben die Geburt des wohl schrägsten Vogels in der WWE-Geschichte: Der Gobbledy Gooker. Später schlüpfte auch Maryse mal in das Kostüm
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
9/12
Wir erleben die Geburt des wohl schrägsten Vogels in der WWE-Geschichte: Der Gobbledy Gooker. Später schlüpfte auch Maryse mal in das Kostüm
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=9.html
Jimmy Snuka (r.) war nicht nur für seinen Superfly-Splash berühmt. Gerne verputzte er auch rohes Fleisch auf dem Weg zum Ring - aber der Burger King (l.) hat überlebt
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
10/12
Jimmy Snuka (r.) war nicht nur für seinen Superfly-Splash berühmt. Gerne verputzte er auch rohes Fleisch auf dem Weg zum Ring - aber der Burger King (l.) hat überlebt
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=10.html
Hinter diesem schrägen Typen verbirgt sich der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Minnesota, Jesse "The Body" Ventura. Nächstes Ziel: Präsident der USA
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
11/12
Hinter diesem schrägen Typen verbirgt sich der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Minnesota, Jesse "The Body" Ventura. Nächstes Ziel: Präsident der USA
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=11.html
Was für ein Bösewichter-Potpourri: Nikolai Volkoff und The Iron Sheik (M.) mit ihren Managern Freddie Blassie (l.) und Slick Rick (r.)
© 2011 wwe, inc. all rights reserved.
12/12
Was für ein Bösewichter-Potpourri: Nikolai Volkoff und The Iron Sheik (M.) mit ihren Managern Freddie Blassie (l.) und Slick Rick (r.)
/de/wwe/Diashows/klassische-superstars-aus-vergangenheit/die-seltsamsten-klassischen-superstars,seite=12.html
 

Hinselmann: HBK vs. Brock? Also bitte, NEIN! Nicht falsch verstehen, HBK ist mein absoluter All-Time Favorite, aber Rücktritt ist Rücktritt. Ich brauche keinen zweiten Ric Flair. Dass Brock annimmt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Eine Involvierung der DX in das Segment wäre irgendwie logisch, aber im Endeffekt wird HHH, wie du schon sagtest, durch endlose Provokationen Brock und Paul Heyman davon überzeugen, das Match anzunehmen. Ich bin zwiegespalten, ob aus den beiden Ankündigungen ein gemeinsames Segment wird oder zwei verschiedene, tendiere aber zu zweitem, was auch mit meiner GM-Theorie zu tun hat...

Kneisel: Ach ja, die ewige Frage nach dem neuen RAW-GM... ich würde dir jetzt gerne eine logische, gut durchdachte Argumentation dazu liefern, wer die Rolle übernimmt. Aber das Schöne ist: ich bin völlig überfragt. Eine hochkarätige WWE-Legende wäre ein Traum, gerade nach dem Aufbau. Ich rechne mit einem Auftritt von John Laurinaitis, aber der darf ja nicht mehr. Wie wäre es mit JBL? Über kurz oder lang wird er wohl zur WWE zurückkommen und würde perfekt passen. Allerdings bezweifle ich, dass beide Parteien daran aktuell übermäßig interessiert sind. Lass doch mal hören, wen hast du auf dem Zettel?

Hinselmann: Viele schlaflose Nächte habe ich verbracht aber wirklich viele Theorien konnte ich nicht entwickeln. JBL sehe ich nicht. Dann schon eher einen Herrn, der sicher auch bei RAW 1000 sein wird, Edge. Mit Big Johnny rechne ich auch und er ist gleichzeitig mein Nummer-1-Pick für den GM-Posten. Du weißt doch, WWE Logik ist gerne auch mal unlogisch. Nun aber zu meiner Theorie: Lesnar akzeptiert den Kampf gegen HHH. Letzterer will gehen. Heyman unterbricht und sagt, dass er die Anklagepunkte nur unter einer weiteren Bedingung fallen lässt... BÄÄÄM! Neuer GM!

Kneisel: Paul Heyman back in Charge? Das wäre ein Traum! Aber will er sich das wirklich noch mal antun? Davon bin ich nicht überzeugt, der Mann hat auch außerhalb der WWE einige Projekte, um die er sich kümmern muss. Da heißt es wohl abwarten und zwischen den 97.000 Tout-Werbespots die Matches und Promos genießen. Bei großen Namen, die für die Show bestätigt sind, sollten wir natürlich The Rock nicht vergessen! Was denkst du, was wird der Great One abziehen? Mischt er sich vielleicht sogar in das WWE-Titel-Match zwischen CM Punk und John Cena ein? Immerhin hat er ja angekündigt, sich den Gürtel noch mal zu holen.

Seite 2: Die Rückkehr des Great One

Maurice Kneisel / Marcus Hinselmann

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.