Salut Biel, Grüezi Lugano

Freitag, 13.10.2017 | 13:03 Uhr
In der Biel-Arena hielt sich der Zuschaueransturm in Grenzen
© twitter

Nach nur einer Austragung wechselt das WTA-Turnier in Biel Belag und Austragungsort. Vom 9. bis 15. April 2018 wird nun unter freiem Himmel in Lugano auf Sand gespielt.

Der Umzug an den milden Luganersee hat zwei Gründe: Wie das Bieler Tagblatt berichtet, sollen den Spielerinnen nach ihrer Rückkehr von den US-Turnieren in Indian Wells und Key Biscayne optimale Bedingungen geboten werden, um die europäische Sandplatzsaison in Angriff zu nehmen.

Zudem erhoffen sich die Veranstalter auf der Tennisanlage des TC Lido Lugano mehr Zuschauerzuspruch als bei der Premiere in Biel. Beim Hallenevent waren viele Plätze frei geblieben, obwohl mit Karolina Pliskova eine absolute Topspielerin im Teilnehmerfeld stand.

Biels Bürgermeister Erich Fehr drückte sein Bedauern aus: Es ist schade, dass die Organisatoren dem Turnier nicht länger Zeit gegeben haben, um sich hier zu etablieren. Andere Events werden weiterhin in der Biel Arena stattfinden."

Erste und vorerst einzige Siegerin im Schweizer Kanton Bern bleibt damit Marketa Vondrousova, die 18-jährige Tschechin hatte im Endspiel gegen Anett Kontaveit ihre Titel-Premiere auf der WTA-Tour gefeiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung