Aktuell Platz 17 für Angie

Montag, 25.09.2017 | 19:26 Uhr
Angelique Kerber
© getty

Durch ihren Halbfinal-Einzug in der vergangenen Woche in Tokio hat Angelique Kerber wieder ein paar Punkte gesammelt. In Wuhan konnte sie heute leider nicht nachlegen.

185 Punkte hat Kerber im Porsche Race to Singapore im Vergleich zur Vorwoche gutgemacht - zu wenige für einen wirklichen Sprung nach vorne in der Jahreswertung 2017, und ebenso zu den Top 8 der Welt, die von 22. bis 29. Oktober in Singapur antreten werden. Zumal sie in dieser Woche beim Turnier von Wuhan (Premier 5) direkt an ihrer Auftaktgegnerin Caroline Garcia scheiterte - hier hätte es für einen Turniersieg 900 Punkte gegeben und somit wieder Hoffnung für die inoffizielle WM.

Realistisch bleibt eine Teilnahme bei der "Elite Trophy" in Zhuhai vom 30. Oktober bis 5. November. Hier sind zwölf Teilnehmerinnen am Start: die elf Spielerinnen, die am 25. Oktober auf Rang 9 bis 19 notiert sind - plus entweder die Nummer 20 oder eine Teilnehmerin mit Wildcard. Kerber rangiert aktuell auf Platz 17, sie hat hier durch die Tokio-Punkte einen Platz gutgemacht, allerdings können in dieser Woche, je nach Abschneiden in Wuhan, wieder einige Spielerinnen an ihr vorbeiziehen.

Kerber tritt als nächstes in Peking an. Das Premier-Mandatory-Turnier beginnt am 30. September.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung