Tatjana Maria verliert in Bukarest, Korpatsch und Lottner in Gstaad

Maria, Korpatsch und Lottner ausgeschieden

Von SID
Freitag, 21.07.2017 | 17:08 Uhr
Tatjana Maria war chancenlos gegen Carla Suarez Navarro
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Tatjana Maria (Bad Saulgau) ist beim WTA-Turnier in Bukarest ausgeschieden. Die 29-Jährige unterlag der an Position zwei gesetzten Spanierin Carla Suarez Navarro im Viertelfinale 0:6, 3:6.

Auch die Hamburgerin Tamara Korpatsch hat das erste WTA-Halbfinale ihrer Karriere verpasst. Die 22-Jährige verlor am Freitag in Gstaad gegen die Spanierin Sara Sorribes Tormo im Viertelfinale mit 2:6, 3:6. Wenig später hatte die Düsseldorferin Antonia Lottner in ihrem Viertelfinale gegen Tereza Martincova aus Tschechien mit 6:3, 1:6, 5:7 das Nachsehen.

Aus deutscher Sicht schlägt in Rumänien noch Julia Görges (Bad Oldesloe) gegen die Lokalmatadorin Alexandra Dulgheru auf. In der Schweiz hat noch Fed-Cup-Spielerin Carina Witthöft (Hamburg) die Chance auf den Einzug in die Runde der besten Vier. Witthöft trifft im Laufe des Freitags auf die an Position drei gesetzte Anett Kontaveit (Estland).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung