Lisicki verliert bei Comeback

Von SID
Montag, 19.06.2017 | 17:32 Uhr
Sabine Lisicki
© getty

Die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki hat nach siebenmonatiger Verletzungspause im Doppel ihr Comeback auf der WTA-Tour gegeben. Die 27-Jährige verlor bei den Mallorca Open in Santa Ponca an der Seite der Kanadierin Eugenie Bouchard 4:6, 6:4, 6:10 gegen Julia Görges/Xenia Knoll (Bad Oldesloe/Schweiz).

Am Dienstag wird Lisicki in der Einzelkonkurrenz gegen die an Nummer fünf gesetzte Niederländerin Kiki Bertens antreten.

Aufgrund einer Schulterverletzung hatte Lisicki in diesem Jahr noch kein Match bestritten. Letztmals stand sie beim zweitklassigen WTA International im November 2016 in Honolulu auf dem Platz. Dort gab sie im Viertelfinale gegen Jacqueline Cako (USA) im dritten Satz auf.

Auf Mallorca wird auch die frühere Weltranglistenerste Victoria Azarenka (Weißrussland) ihr Comeback feiern. Azarenka war kurz vor Weihnachten zum ersten Mal Mutter geworden und hat seit Mai 2016 kein Match mehr bestritten, am Dienstag trifft sie auf die Japanerin Risa Ozaki.

Das WTA-Turnier auf Mallorca in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung